9999

 BEL 2014
Dokumentation 71 min.
film.at poster

Der Filmemacherin ist ein intimes Porträt gelungen, das die Zuseher_innen die Atmosphäre des Wartens, der Unsicherheit, der Stille und Anspannung, der Hoffnungslosigkeit und des Aufbegehrens zumindest ein wenig nachempfinden lässt.

"31.12.9999" steht als Entlassungsdatum auf den Akten der Insassen in Merksplas, einem Gefängnis für den sogenannten Maßnahmenvollzug in Belgien. Psychisch erkrankte Menschen, die eine Straftat begangen haben, werden hier ohne Behandlung und Therapie auf unbestimmte Zeit eingesperrt. In Ellen Vermeulens Dokumentarfilm 9999 erzählen fünf Männer aus dem "Land der Blinden", wie einer der Protagonisten Merksplas nennt.

Details

Ellen Vermeulen

Kritiken

Kinoprogramm

Es sind uns keine Vorstellungen bekannt.

Film bewerten

0

User Kritiken