A Band Called Death

 USA 2012
Dokumentation 98 min.
7.50
A Band Called Death

"A Band Called Death" ist Rockumenatry und märchenhaftes Familienportrait zugleich.

Punk, bevor Punk existierte. Drei Teenager aus Detroit Rock City gründeten in den frühen 70er Jahren eine Band in einem leerstehendem Gästezimmer. Nach ein paar Gigs und einer selbst veröffentlichten 7inch resignierten die Jungs jedoch. Es war die Ära von Motown und der Beginn von einem Phänomen namens Disco. An Death´s Sound, einer noch dreckigeren MC5-Variante und Bandnamen wollte sich kein Label weit und breit die Finger verbrennen bzw. hätte Columbia schon eine Platte veröffentlich, dazu hätte die Band nur ihren Namen in etwas lebensbejahenderes ändern müssen. Das wollten die nicht und so sind die Masterbänder eingelagert, fast vergessen, wiederentdeckt und 2009 über Drag City Records veröffentlicht wurden.

Details

Jeff Howlett and Mark Covino
Tim Boland, Sam Retzer
Mark Christopher Covino

Kritiken

Kinoprogramm

Es sind uns keine Vorstellungen bekannt.

Film bewerten

0

User Kritiken