A Life for the Revolution

2017

Dokumentation

Als Tochter von jüdisch-litauischen Emigranten wird Chanie Rosenberg 1922 in Südafrika geboren. Bereits im zarten Alter von 17 wird sie zur Kommunistin und geht bald nach Palästina, um in einem Kibbuz zu wohnen und den neuen Staat Israel mitaufzubauen. Bald bemerkt sie jedoch, dass sie mit der Waffengewalt ihrer Kameraden nicht einverstanden ist. Enttäuscht zieht sie nach London, wo sie Kunstlehrerin und Mutter von vier Kindern wird. Gemeinsam mit ihrem Mann Tony Cliff gründet sie die trotzkistisch orientierte "Social Workers Party". Noch heute, mit 95, ist sie glühende Aktivistin für eine revolutionäre, globale Wende.

  • Regie:Doris Kittler

  • Autor:Doris Kittler

Für diesen Film gibt es leider keine Vorstellungen.