Abwesenden

 El Salvador/ Honduras 2010

Ausentes

Kurzfilm, Dokumentation 36 min.
film.at poster

Der Film gewährt nicht nur einen intimen Blick auf die Nähe und Distanz zwischen Müttern und Kindern, sondern auch auf die Gefühlswelten irgendwo zwischen den Dörfern Mittelamerikas und den urbanen Ballungszentren der USA, in denen sich menschliche Chancen auftun können, wo Migration auch Neues schafft.

Drei Frauen, drei Kinder, sechs Geschichten über fragile Familien, zerbrechliche Erinnerungen, Beziehungen und Emotionen, über das Leben in Trennung und Migration. Esmeralda, María und Rosemary mussten ihre Kinder Esaú, Leonel und Walter - heute Jugendliche - in El Salvador und Honduras zurücklassen, um für eine bessere Zukunft sorgen zu können. Gezeigt wird ihr Alltag in der Fremde, geprägt vom den Herausforderungen dieser Gegenwelt und dem Versuch, über alle räumliche Distanz und gesetzliche Schranken hinweg die Beziehung zu ihren Kindern zu erhalten.

Details

Tomás Guevara
Tomás Guevara
Tomás Guevara

Kritiken

Kinoprogramm

Es sind uns keine Vorstellungen bekannt.

Film bewerten

0

User Kritiken