AGROkalypse - Der Tag an dem das Gensoja kam

 DE, BRA 2016
Dokumentation 60 min.
film.at poster

AGROkalypse erzählt die Geschichte brasilianischer Indi-gener vor dem Hintergrund des weltweit steigenden Fleisch-konsums. Soja stellt eine Schlüsselfunktion in der globalen Agrarindustrie dar und wird vor allem in der Massentierhaltung eingesetzt. Brasilien ist einer der größten Sojaproduzenten der Welt – und setzt dabei mehrheitlich auf gentechnisch verändertes Soja. Der Dokumentarfi lm folgt der Sojabohne einerseits auf ihrem Weg in die europäischen Futtertröge, andererseits aber auch in die Regale von Bioläden. Dabei werden die direkten Zusammenhänge von Landkonfl ikten und Umweltfolgen deutlich. Porträtiert wird auch das Engagement des Tofu-Pioniers Wolfgang Heck und die prekäre Situation der Guarani-Kaiowá, Brasiliens größter indigener Ethnie.

Details

Marco Keller

Kritiken

Kinoprogramm

Es sind uns keine Vorstellungen bekannt.

Film bewerten

0

User Kritiken