Agujetas, cantaor

 F 1999
Dokumentation 58 min.
8.20
film.at poster

Manuel Agujetas ist einer der größten
Flamenco-Sänger aller Zeiten und einer der letzten Repräsentanten
der «Jerez-Schule» und des «Cante Jondo» in
seiner ältesten und reinsten Form. Er ist ein erklärter
Gegner des modernen Lebens, und dank seiner freien, exzentrischen
Persönlichkeit ist er in der Welt der Zigeuner eine Legende geworden.
Agujetas kann weder lesen noch schreiben.
Er lebt im echten Flamenco-Stil in einem Haus in den Vorstädten
von Jerez, das er selbst gebaut hat. Der Film wurde dort, in der Vertrautheit
seines Heimes gedreht, mit seiner japanischen Frau, die für ihn
im Garten tanzt, und in der Schmiede, die sein Vater ihm hinterlassen
hat und in der er singt, während er mit dem Hammer den Amboss
bearbeitet. Er singt auch bei einer venta, einem Konzert im
Nachbardorf, begleitet von dem Gitarristen Moraita. Agujetas' Freunde
- seine echten Fans - helfen uns, seine Kunst zu verstehen
Sie erzählen uns über seine Anfänge, seine ungewöhnliche
Persönlichkeit, über seinen berühmten Vater Manuel
Torre, von dem er alles gelernt hat und dessen Kunst er treu geblieben
ist.

Details

Manuel Agujetas
Agujetas,
Jean-Yves Escoffier,Christophe Michelet,
Dominqiue Abel,

Kritiken

Kinoprogramm

Es sind uns keine Vorstellungen bekannt.

Film bewerten

0

User Kritiken