Alienadas

 USA/Argentinien 2009
Kurzfilm, Dokumentation 14 min.
7.60
film.at poster

Ein junger Arzt aus New York kommt in eine Nervenheilanstalt in Buenos Aires. Das alte Gebäude, das aus einer anderen Zeit übrig geblieben zu sein scheint, zieht ihn in seinen Bann. Eine Kollegin führt ihn durch die Gänge und Höfe, erklärt ihm ihre wissenschaftliche Arbeit und ihre Abneigung gegen die vielen Katzen, welche die Anstalt bevölkern und nur von den Patienten geliebt werden. Dann steht er vor einer einzigartigen Sammlung konservierter menschlicher Köpfe. Doch die wissenschaftliche Neugierde scheint hier nur Anlass zu einer menschlichen, denn die unbekannten Geschichten und möglicherweise faszinierenden Schicksale, die sich hinter den Schädeln verbergen, treten immer stärker in der Vordergrund. Andrew Barchilon heftet sich in Alienadas auf die Spuren des jungen Mediziners und entrollt zugleich eine Parallelgeschichte des Landes: Argeninien als das Land der «Verschwundenen», deren Geschichte im Dunklen liegt.
(Text: Viennale 2009)

Details

Daniel Margulies
Andrew Barchilon
Kitao Sakurai
Andrew Barchilon, Kitao Sakurai, Daniel Margulies

Kritiken

Kinoprogramm

Es sind uns keine Vorstellungen bekannt.

Film bewerten

0

User Kritiken