Alone

 Litauen 2001

Viena

Kurzfilm, Dokumentation 16 min.
7.40
film.at poster

Sigita ist ein kleines Mädchen, das seine Mutter im Gefängnis besucht. Auf dem Weg dorthin und während der kurzen Zusammenkunft fängt der Filmemacher Blick des Kindes ein. In ihm zeigt sich eine Spannung, die Augen spiegeln eine zugleich ferne wie verinnerlichte Dimension, nämlich die der Einsamkeit. Um zu einer solchen dramatischen Dichte zu gelangen, folgt die Erzählung einer strengen Komposition auf verschiedenen Ebenen. Einerseits entwickelt sich der Tagesablauf in symbolischen Etappen, wie die Ungeduld vor dem Aufbruch, die Fahrt im Auto, die Pause in einem Café und schließlich das Treffen mit der Mutter. Andererseits zeigt der Film, wie die Kamera in den verschiedenen Momenten neben dem Mädchen aufgebaut wird. Gerade diese Aufnahmen offenbaren die Kunst der Inszenierung. Sie verstärken den Eindruck von Sigitas Einsamkeit. (Yann-Olivier Wicht)

Details

Audrius Stonys
Rimvydas Leipus
Audrius Stonys
Audrius Stonys

Kritiken

Kinoprogramm

Es sind uns keine Vorstellungen bekannt.

Film bewerten

0

User Kritiken