Alone with War

Seule avec la Guerre

Frankreich, Belgien, 2000

Dokumentation

Min.58

Nach dem Bürgerkrieg im Libanon,
der 16 Jahre dauerte und 1991 offiziell endete, wird Beirut wieder
aufgebaut. Doch obwohl scheinbar Friede herrscht, lebt das Land immer
noch in der Furcht vor dem Krieg. Obwohl jeder seinen Beschäftigungen
nachgeht, als sei nie etwas geschehen, ist beinahe jedes Leben in
der einen oder anderen Weise von einem Kriegstrauma vergiftet. Jene,
die den Krieg führten, leben ungestraft weiter und träumen
weiterhin vom Kampf; jene, die ihn erlitten haben, versuchen ihn zu
vergessen. Es gab keine Sanktionen, keine Vergebung und keinen Dialog:
Die kollektive Weigerung, die Kriegsverantwortlichen anzuklagen und
zu verurteilen, dauert bis heute an. Danielle Arbid will mit ihrer
schmerzhaften Suche dieses Schweigen durchbrechen. Trotz der «bleiernen
Mauer», die das Land umgibt, und der Schuld, die darauf lastet,
wagt sie es, sich und andere mit der Wirklichkeit jener düsteren
Jahre zu konfrontieren.

IMDb: 7

  • Regie:Danielle Arbid

  • Kamera:Isabelle Ravazet

  • Autor:Danielle Arbid

Für diesen Film gibt es leider keine Vorstellungen.