American Vagabond

2013

Dokumentation

Min.85

20-40 % der obdachlosen Jugendlichen in den Vereinigten Staaten gehören einer sexuellen Minderheit an. American Vagabond ist ein Dokumentarfilm, der einige Ausreißer auf ihren Wegen durch eine Stadt voller unerfüllter Versprechungen begleitet. Von der Familie nicht akzeptiert, flieht James mit seinem Freund Tyler nach San Francisco - im Gepäck: Die Hoffnung auf ein Leben ohne Ablehnung. Doch schon bald überschattet die bittere Realität aus Geldmangel, Kälte und Prostitution ihre Beziehung. Die Regisseurin Susanna Helke zeigt in ruhigen Bildern eine poetische Coming-of-Age-Geschichte eines schwulen Jugendlichen aus einer amerikanischen Kleinstadt, aber auch seiner Familie, die sich ihrer größten Angst stellen muss.

IMDb: 6.7

  • Regie:Susanna Helke

  • Kamera:Susanna Helke, Marko Luukkonen

  • Musik:Samuli Kosminen

Für diesen Film gibt es leider keine Vorstellungen.