Anatomie 2

D, 2002

Horror

Die Geheimloge der Antihippokraten feiern ihr Comeback. Diesmal fühlt sich der junge Arzt Jo durch gefährliche Selbstversuche bedroht.

Min.92

Voller Idealismus und Ehrgeiz beginnt der junge Arzt Jo (Barnaby Metschurat) sein Praktikum an einem großen Berliner Krankenhaus. Jo ist fest entschlossen, Mitglied im Team des renommierten Professors Müller-LaRousse (Herbert Knaup) zu werden, der dort ein spektakuläres Forschungsprojekt leitet. So könnte Jo seinem jüngeren Bruder helfen, der an Muskelschwund leidet und bislang nur vergebens auf ärztliche Hilfe hoffen konnte. Schon bald befindet sich Jo im engen Mitarbeiter-Kreis des Professors. Gemeinsam mit den ambitionierten Jungärzten Viktoria (Heike Makatsch), Sven (Frank Giering) und Hagen (Roman Knizka) stürzt sich Jo in die Arbeit - die Entwicklung künstlicher Muskelstränge. Um der lästigen Überwachung durch medizinische Kontrollgremien zu entgehen, wird das Projekt mit gefährlichen Selbstversuchen vorangetrieben. Zu spät erkennt Jo, worauf er sich eingelassen hat. Müller-LaRousse ist ein fanatisches Mitglied der Geheimloge der Antihippokraten, und das immer bedrohlicher werdende Projekt hat schon mehr als ein Opfer gefordert. Könnte Jo das nächste sein?

IMDb: 5.1

  • Schauspieler:Barnaby Metschurat, Heike Makatsch, Herbert Knaup, Roman Knizka, Rosie Alvarez, Frank Giering, August Diehl

  • Regie:Stefan Ruzowitzky

  • Kamera:Andreas Berger

  • Autor:Stefan Ruzowitzky

  • Musik:Marius Ruhland

  • Verleih:Sony Pictures

  • Webseite:http://www.anatomie2.de

Für diesen Film gibt es leider keine Vorstellungen.