Andalucia

 Frankreich 2007
Drama, young 90 min.
6.40
film.at poster

Yacine ist Anfang dreißig und algerischer Abstammung. Er ist nach Paris gekommen, um seinen inneren Seelenfrieden zu finden.

Yacine ist Anfang dreißig und algerischer Abstammung. Er ist nach Paris gekommen, um seinen inneren Seelenfrieden zu finden, doch er schafft es nicht, seine Talente als Sozialarbeiter so einzusetzen, dass er einen festen Job bekommt. So lebt er in einem Wohnwagen in seinem eigenen kleinen Universum. Eigentlich hat er große Pläne, doch noch haben diese keine feste Gestalt angenommen.

Die Menschen, zu denen sich Yacine am meisten zugehörig fühlt, sind Obdachlose, denen er Suppe ausschenkt, und eine Gruppe von Senegalesen, mit denen er ein Stück über Sklavenhandel aufführt. Die träumerische, fragmentarische Form des Filmes öffnet langsam eine Welt, die Yacine nach Andalusien führt. Es scheint als ob die Fantasie Wirklichkeit wird.

(Text: crossing europe 08)

Details

Samir Guesmi, Delphine Zingg, Djolof Mbengue, Bass Dhem, Axel Bogousslavsky, u.a.
Alain Gomis
Alain Gomis, Marc Wels

Kritiken

Kinoprogramm

Es sind uns keine Vorstellungen bekannt.

Film bewerten

0

User Kritiken