Apple Stories

 D 2012
Dokumentation 25.10.2013 83 min.
4.90
Apple Stories

Hamburg, Ruanda, Hongkong und Shenzhen in China sowie Kairo sind die Stationen
der Reise, die der Dokumentarfilmer Rasmus Gerlach aufsuchte, um die Herstellungskette
moderner Handys am Beispiel des iPhones zu hinterfragen.

Die Firma Foxconn ist
mit ihren Produktionsmethoden hierbei zum Synonym für die Schattenseite des
Smartphone-Hypes geworden. Der Gegensatz könnte krasser nicht sein zwischen dem
Spektakel bei der Eröffnung des Apple Stores am Hamburger Jungfernstieg und den
Arbeitsbedingungen in den düsteren Zinnminen in Ruanda und den sterilen Fertigungshallen
der Apple-Hersteller in China.

Details

Rasmus Gerlach
Wolfgang Flür
Thomas Bresinsky, Rasmus Gerlach, Irina Linke & Paul Kulms
Rasmus Gerlach
Real Fiction

Kritiken

Kinoprogramm

Es sind uns keine Vorstellungen bekannt.

Film bewerten

0

User Kritiken

  • Themenverfehlung
    "Apple Stories" von Rasmus Gerlach ist der schlechteste Dokumentarfilm, den ich je gesehen habe, der Titel passt überhaupt nicht zum Inhalt.
    Das Rohmaterial Zinn wird seit jeher für elektronische Geräte verwendet, der Abbau in den Minen in Ruanda ist menschenunwürdig, ist ein weltweit humanes Problem, aber definitiv keine Apple Story.
    Und die langatmigen Szenen über Handy-Doktoren sagen etwas über Ungleichgewicht in der Welt, nichts aber über Apple aus.
    Ein Filmemacher, der den genialen Geist von Steve Jobs und den Apple Hype missbraucht, um bekannt zu werden. Förder-Abzocke ist ihm schon gelungen. Schade ums Geld und die investierte Zeit.