Arsène Lupin, der Millionendieb

Les aventures d'Arsène Lupin

F, I, 1957

FilmKrimi

Arsène Lupin entwendet zwei Gemälde alter Meister, stiehlt Edelsteine, ruft den Polizeipräfekten an, um der Verhaftung zu entgehen und räumt schließlich den Tresor von Kaiser Wilhelm II. im Elsass aus, bevor er in dessen Dienste tritt.

Min.104

Start03/22/1957

Auf einem Ball des französischen Ministerpräsidenten hat sich Gentleman-Dieb Arsène Lupin (Robert Lamoureux) ungeladen unter die noblen Gäste gemischt. Baronesse Mina von Kraft (Liselotte Pulver) findet den flotten Tänzer sehr sympathisch. Kurz darauf ist der Gastgeber um zwei wertvolle Gemälde ärmer. Den angeblichen Leonardo hat der berühmte Langfinger nicht mitgehen lassen, weil er ihn als Fälschung erkannte. Am Tatort hinterließ er wie üblich seine Visitenkarte.
Auch ein Pariser Juwelier der Extraklasse fällt einige Zeit nach diesem Coup auf den raffinierten Meisterdieb herein. Als Inspektor Dufour Lupin dann endlich zu fassen bekommt, trickst dieser ihn elegant aus. Bald danach wird er überraschend nach Deutschland entführt, wo Kaiser Wilhelm II. (O. E. Hasse) über Fräulein von Kraft von seinen Talenten gehört hat. Der hohe Herr möchte testen, wie sicher ein Versteck auf einem seiner Schlösser ist. Er bietet Arsène Lupin 100.000 Mark Belohnung, wenn er es innerhalb 48 Stunden findet. Für den Meisterdieb ist das nicht weiter schwierig, er lässt Majestät jedoch in dem Glauben, nicht fündig geworden zu sein, und hält sich dafür anders schadlos ...

IMDb: 6.4

Powered by JustWatch
  • Schauspieler:Robert Lamoureux, Liselotte Pulver, O. E. Hasse, Georges Chamaret

  • Regie:Jacques Becker

  • Kamera:Edmond Séchan

  • Autor:Jacques Becker, Albert Simonin

  • Musik:Jean-Jacques Grünenwald

Für diesen Film gibt es leider keine Vorstellungen.