Auch wenn ich nicht mehr bin

 China 2006
Drama, Dokumentation 69 min.
film.at poster

Bian Zhongyun genoss als Leiterin einer höheren Schule für Mädchen in Peking großes Ansehen - bis ihre Schülerinnen sie im August 1966, am Höhepunkt der Kulturrevolution, zu Tode prügelten. Bians Ehemann Wang Qing yao entschied sich, seine Kamera an das Sterbebett seiner Frau mitzunehmen. Hu Jies Film dokumentiert nicht einfach die Ereignisse des Sommer 1966, als Mao die chinesische Jugend dazu aufrief, »militant zu sein«. Er ist zugleich eine Reflexion über den Wunsch, zu bezeugen und zu dokumentieren - nie zu vergessen. Der Mord an Bian wurde nie geahndet, ihre Mörderinnen nie angeklagt. Und für Wang Qingyao ist es, als wäre alles erst gestern geschehen. (cb/kw)

(Text: Filmarchiv)

Details

Hu Jie
Hu Jie

Kritiken

Kinoprogramm

Es sind uns keine Vorstellungen bekannt.

Film bewerten

0

User Kritiken