AUN - Der Anfang und das Ende aller Dinge

 A/J 2011

AUN - the beginning and the end of all things

Fantasy, Science Fiction 06.05.2011 ab 12 100 min.
5.80
AUN - Der Anfang und das Ende aller Dinge

Der geniale Erfinder Dr. Sekai [=die Welt] versucht Maschinen zu entwickeln, die vor menschlicher Selbstauslöschung schützen sollen. Seine Frau Hikari [=das Licht] stirbt im Labor, als ihr Sohn Aun [=der Anfang und das Ende aller Dinge] geboren wird.

Die Frau des Gelehrten Sekai stirbt bei der Geburt ihres Sohnes Aun. Eines Tages findet dieser am Strand eine eigenartige Meeresschnecke. Sekai, in der Hoffnung eine lebenswerte Zukunft zu schaffen, stirbt, indem er Experimente am eigenen Körper mit Substanzen der Schnecke durchführt. Zwanzig Jahre später setzt der Wissenschafter Euclides diese Experimente fort. Da ihm eine essentielle Komponente fehlt, hält er seine Frau Nympha dazu an, Aun zu suchen, von dem er meint, das Geheimnis zu kennen. Aun, nun Priester in einem Shinto Schrein, führt Nympha in eine Parallelwelt, von der Euclides glaubt, in ihr die Zukunft zu finden.

Details

William Ferreira, Yûki Hiyori, Tenji Kamogawa, Kyoichi Komoto, Yukika Kudo
Edgar Honetschläger
Christian Fennesz
Hiroyuki Mizuno, Hisaki Sanbongi
Edgar Honetschläger, Reinhard Jud
Stadtkino
ab 12

Kritiken

Kinoprogramm

Es sind uns keine Vorstellungen bekannt.

Film bewerten

0

User Kritiken