Autobahn (1958)

 BRD 1958
Kurzfilm, Dokumentation 13 min.
film.at poster

Das Auto war Symbol und Ausdruck eines neuen deutschen Selbstbewusstseins. Die filmische Auseinandersetzung damit zeigt unterschiedliche Ansätze. Vesely beginnt Autobahn mit einem Radfahrer, der von einer Autobahnbrücke auf den noch fast leeren Verkehrsweg schaut. In ihm symbolisiert sich die geänderte Geschwindigkeit. Mit dem Auto erweitern sich Radius und Handlungsraum des Films. Eine nächtliche Fahrt, ein Halt bei der Tankstelle, die Ahnung eines französischen Krimis, viele Jahre ehe sich deutsche Filmemacher wie ihre amerikanischen Vorbilder on the road begeben.

(Text: Viennale 2006)

Details

Herbert Vesely
Fritz Schwennicke
Herbert Vesely, Roland Wiegenstein

Kritiken

Kinoprogramm

Es sind uns keine Vorstellungen bekannt.

Film bewerten

0

User Kritiken