Autoritratto Auschwitz / L'occhio è per così dire l'evoluzione biologica di una lagrima

I, 2007

KurzfilmDokumentation

Min.35

Ein weiterer später Remix früher Werke, vollendet in den letzten Lebenswochen. L'OCCHIO È PER COSÌ DIRE zeigt den Aufwand, der für eine Träne Monica Vittis in Michelangelo Antonionis IL DESERTO ROSSO (1964) getrieben wurde. AUTORITRATTO AUSCHWITZ dokumentiert einen Gang Grifis durch die Konzentrationslager nahe O?wi?cim, seine Bemühungen, ein Verhältnis zu dieser Gegenwart massenhaften Mordens zu entwickeln. Für wen vergießt die Vitti in dieser Werks-Verschränkung nun ihre mühsam provozierte Träne?

(Text: Viennale 2012)

  • Regie:Alberto Grifi

  • Kamera:Alberto Grifi

Für diesen Film gibt es leider keine Vorstellungen.