Be in Kalangkang, be in Valenzuela

 Philippinen 2012
Kurzfilm, Dokumentation 24 min.
film.at poster

Draußen am Meer - totale Zeitlosigkeit. Mitten in Manila - kein Rasten. Wie lebt es sich in der kleinen Fischerbucht Kalangkang auf der philippinischen Insel Marinduque? Welche Vorteile bietet das Leben in Valenzuela, ein Vorort der Millionenmetropole Manila?

Der Kurzdokumentarfilm gewährt Einblick in den Alltag zweier Familienväter, der eine Fischer, der andere Tricycle-driver. Beide begleiten wir aufs Boot und aufs Motorrad, während sie uns über ihre Familie und ihr Arbeitsleben erzählen.

Jungfilmerin Cornelia Selch begleitete im Herbst 2011 zwei philippinische Familienväter, bei welchen sie jeweils über mehrere Tage hinweg leben durfte. Ihr Erstlingswerk beleuchtet die vielschichtigen Kontraste zwischen ihren Berufen und ihren unterschiedlichen Lebensumfeldern.

Details

Cornelia Selch

Kritiken

Kinoprogramm

Es sind uns keine Vorstellungen bekannt.

Film bewerten

0

User Kritiken