Biblioteka

2014

Dokumentation

Der Dokumentarfilm handelt von einer riesigen georgischen Bibliothek...

Min.54

Das kleine Dorf Zugdidi im westlichen Georgien hat eine große Bücherei. Sieben Räume werden täglich von 25 Frauen betreut - was fehlt, ist die Leserschaft. Die georgische Regisseurin Ana Tsimintia, deren Mutter auch einst hier gearbeitet hat, öffnet uns ein Fenster in eine Welt, die in sich selbst abgeschlossen scheint und in der die Frauen das Rad der Zeit nur durch ihre Routine von kleinen Dramen, Scherzen und anderen zwischenmenschlichen Episoden am Laufen zu halten scheinen. Sie wirken zu Hause und in sich zufrieden und doch auch verloren irgendwo zwischen den Systemen und alleingelassen im Anblick der unaufhaltsamen Veränderung, die das Leben mit sich bringt.

IMDb: 6.4

  • Regie:Ana Tsiminitia

  • Kamera:Ana Tsiminitia

  • Musik:Nika Pasuri

Für diesen Film gibt es leider keine Vorstellungen.