Big bang Love - Juvenile A

 J 2006

46-okunen no koi

Drama 85 min.
6.90
film.at poster

Jun Ariyoshi, der in einer Schwulenbar arbeitet, wird eines Tages von einem Gast sexuell belästigt. Es kommt zum Streit, bei dem er den Kunden tötet. Ohne auch nur einen Anflug von Reue wandert Jun ins Gefängnis und macht dort die Bekanntschaft eines charismatischen jungen Mannes. Der mit seltsamen Tattoos ausgestattete Shiro. Der sehr gewaltbereite Häftling steigt bald zum Anführer der Insaßen auf. Einzig Jun wird von ihm als gleichwertig akzeptiert und zwischen den beiden entwickelt sich eine innige Freundschaft. Doch dann kommt es zu einem tragischen Zwischenfall: Jun erwürgt seinen besten Freund...

Der für seine kompromisslose Arbeitsweise bekannte Regisseur Takashi Miike, der sich selten scheut, gesellschaftliche Tabus anzupacken, setzt hier sich und das Publikum mit der Freundschaft zweier höchst unterschiedlicher Menschen auseinander und legt vor allem Augenmerk auf die Frage: Was konnte den einen dazu bringen, den anderen zu töten?

(Text: FilmASIA)

Details

Ryuhei Matsuda, Masanobu Ando, Shunsuke Kubozuka
Takashi Miike

Kritiken

Kinoprogramm

Es sind uns keine Vorstellungen bekannt.

Film bewerten

0

User Kritiken