Blade III: Trinity

 USA 2004
Fantasy, Horror, Action 21.01.2005 113 min.
5.90
film.at poster

Wesley Snipes übernimmt in "Blade: Trinity", dem dritten Teil der erfolgreichen Filmserie, erneut die Rolle des legendären Vampirjägers Blade.

In einer abgelegenen Wüstenregion erwecken die Vampirfürsten den Urvater ihrer Spezies zu neuem Leben: das grausige Monster Dracula. Der furchterregende Vampir trägt jetzt den Namen Drake (Dominic Purcell), und er hat inzwischen sein Immunsystem in den Griff bekommen - jetzt erträgt er auch das Tageslicht. Was die Sache für Blade nicht leichter macht: Die Vampirfürsten lancieren eine Verleumdungskampagne, stellen ihn als mörderische Bestie dar und hetzen ihm das FBI auf den Hals.

Nachdem Blade und sein Mentor Whistler (Kris Kristofferson) ein explosives Showdown mit dem Team des FBI-Agenten Cumberland (James Remar) knapp überstanden haben, ist dem Daywalker klar, dass er Hilfe braucht. Eher widerwillig verbündet er sich mit den Nightstalkers, einer Gruppe menschlicher Vampirjäger, angeführt von Whistlers schöner Tochter Abigail (Jessica Biel) und dem Sprüche klopfenden Hannibal King (Ryan Reynolds).

Während Sommerfield (Natasha Lyonne), die blinde Wissenschaftlerin des Teams, nach einer endgültigen Lösung des Vampirproblems forscht, kämpfen die Nightstalkers unerbittlich gegen Draculas Untote unter der Führung der mächtigen Vampirin Danica Talos (Parker Posey) und ihrer langzähnigen Schergen Asher (Callum Keith Rennie) und Grimwood (Profi-Wrestler Triple H).

Doch schließlich muss Blade höchstpersönlich dem gewaltigsten Vampir aller Zeiten gegenübertreten, denn diesmal steht nicht nur sein eigenes Schicksal auf dem Spiel, sondern das der gesamten Menschheit...

Details

Wesley Snipes, Kris Kristofferson, Ryan Reynolds, Jessica Biel, Parker Posey, u.a.
David S. Goyer
Ramin Djawadi & The RZA
Gabriel Beristain
David S. Goyer
Warner Bros.

Kritiken

Kinoprogramm

Es sind uns keine Vorstellungen bekannt.

Film bewerten

0

User Kritiken

  • ich mag das lied haben ....
    also ey leute schaut euch bitte auf der seite den 2 trailer an und sagt mir bitte
    wie das lezte lied heisst!! BITTE!!! es ist so verdammt geil das lied aber ich habs nicht :(
    icqnr: 208-802-229
    email:p0is0njulie@gmx.at

  • irgendwie lustig
    ich muss sagen, dass dieser blade teil auf jeden Fall der lustigste von allen ist - und wahrscheinlich teilweise sogar beabsichtigt. Vorallem die "Böse(n)" ist (sind) echt komisch.
    Sonst ist der Film ziemlich schwach.

  • fade - Teil 1
    Vampir Lady DANICA TALOS findet mit Ihren 3 Mann in der syrischen Wüste eine alte Pyramide und gräbt was gefährliches aus. Einen alten GOTT der Sumerer der als DRACULA bekannt wurde und in dieser Zeit als DRAKE gefangen gehalten wird, um ihn zu testen und vorzubereiten auf BLADE (Wesley Snipes) los zu stürzen um endlich das Reich der Vampire zu gründen, und aufgepasst, die Endlösung ist auch in dem Film dabei.

    BLADE ist leider der einzige der an eine Verschwörung einer so genannten Familia glaubt, Menschen lassen sich von Vampiren ausnutzen, und sind überall, die Polizei glaubt leider nichts, BLADE wird reingelegt, er tötet Menschen, DANICA nutzt die Möglichkeiten der PR und man fängt BLADE.

    Doch mit Hilfe der Nightstalkergesellschaft, wandelnden Schläferzellen kann er ausbrechen und Rache nehmen, und ja HANNIBAL KING und ABIGAIL WHISTLER sind seine neuen Freunde. Polizeipsychiater Dr. EDGAR VANCE soll BLADE untersuchen, von dem man glaubt er ist geisteskrank.

    ABRAHAM WHISTLER (Kris Kristofferson) stirbt leider bei einem Polizeieinsatz. Dann gibt es noch die blinde Ärztin SOMMERSFIELD die was wichtiges erfunden hat, und eben DRAKE der DRACULA ist und die Welt beherrschen will.

    Ich würde sagen das dieser 112 Minuten lange Film das ganze Horror oder Vampirgenre auf das simpelste reduziert das der Mensch kennt. Gutturale Motherfucker Geräusche, oder Gewürgswörter, dann noch ein paar Knoblauchfurze im Alzheimerarschloch und eine geile dämliche Braut, die zwar intelligent ist, aber so saublöd aussieht als wäre sie ein Mann.

    Die Figuren sind zwar geil aber schablonenhaft dargestellt, was mich eigentlich nicht stört, aber bei einem 3. Teil einer Trilogie die mal sehr gut anfing, ist das eigentlich ein Fauxpas der einem guten Regisseur nicht passieren sollte. Aber wer sagt das dieser mittlerweile immer noch nicht bekannte Ureinwohner von Regisseur berühmt sein soll? Sicher hat der Film auch natürlich seine guten Momente, die darin gipfeln das sich Leute denen ¿Matrix Revolutions¿ gefallen hat, sich diesen Film auch einführen, weil alleine schon die Szenen wo die Akteure die Treppen rauf laufen als wäre in der Hotellobby vom Hilton Hotel irgendwo ein Telefon das läutet, das sieht wirklich aus wie in seinen 3 Vorgängerfilmen.

    Die haben wohl keine neuen Ideen dachte ich, und als Jessica Biehl im Film meinte, ich kann schon um die Ecke schießen, dachte ich, um Himmels Willen wie blöd wird es noch, und natürlich konnte sie nicht um die Ecke schießen, die Sau hat gelogen, sie hat einfach durch die Ecke durchgeschossen, einem Vampir natürlich ins Herz, der natürlich nicht von der Türe weggelaufen ist, da er ein Suizidgefährdetes Vampirarschloch war, der auf den Tod gewartet hat. Und nicht zu vergessen, keiner der Idiotischen Vampirtypen kann fliegen, außer Dracula, den sie ja Drake nannten, der aussieht wie der Schwule Bisexuelle Bruder vom Türkischstämmigen Blödel Zlatko von ¿Big Brother¿, der Idiotenshow wo sich damals täglich ein paar verblödete Talkshowerknackste Kindische Jugendliche vor das TV Geräts saßen nur um zu sehen ob Zlatko einen oder 2 Schwänze hat, anstatt selbst mal wie ein braves Kind die Relativitätstheorie auswendig zu lernen, aber jetzt zurück zum Film.

    Ich finde das die witzigen Sprüche von Hannibal, nicht Lector, sondern der andere Hannibal nicht von der Geschichte ablenkten, aber seine witzigen Sprüche haben mir gefallen, aber ja, die haben irgendwie den Zentralcharakter des Protagonisten als vielleicht charismatischer Ex Vampir etwas zerstört, und nicht zu vergessen die naiven Ideen wem in die Fresse zu schlagen der gerade mal danach ein paar Schrammen hat und das von einem 3 Meter großen Vampir der aussieht wie Schwarzenegger von den Muskeln her, und irre groß ist, der noch dazu 8 Metall Zähne im Maul hat und die hat er wahrscheinlich weil er Parotondose befürchtet, schließlich wollen Vampire auch ein paar schöne Zähne haben für die Ewigkeit.

    Ach ja die Sprüche da muß ich noch erwähnen d

    Re:fade - Teil 5628
    BLaBLABLABLABLABLABLABLABLABLABLABLABLABLABLABLABLALBA
    BLaBLABLABLABLABLABLABLABLABLABLABLABLABLABLABLABLALBA
    BLaBLABLABLABLABLABLABLABLABLABLABLABLABLABLABLABLALBA
    BLaBLABLABLABLABLABLABLABLABLABLABLABLABLABLABLABLALBA
    BLaBLABLABLABLABLABLABLABLABLABLABLABLABLABLABLABLALBA
    BLaBLABLABLABLABLABLABLABLABLABLABLABLABLABLABLABLALBA
    BLaBLABLABLABLABLABLABLABLABLABLABLABLABLABLABLABLALBA
    BLaBLABLABLABLABLABLABLABLABLABLABLABLABLABLABLABLALBA
    BLaBLABLABLABLABLABLABLABLABLABLABLABLABLABLABLABLALBA
    BLaBLABLABLABLABLABLABLABLABLABLABLABLABLABLABLABLALBA
    BLaBLABLABLABLABLABLABLABLABLABLABLABLABLABLABLABLALBA
    BLaBLABLABLABLABLABLABLABLABLABLABLABLABLABLABLABLALBABLaBLABLABLABLABLABLABLABLABLABLABLABLABLABLABLABLALBA

    Re:fade - Teil 1
    BLaBLABLABLABLABLABLABLABLABLABLABLABLABLABLABLABLALBABLaBLABLABLABLABLABLABLABLABLABLABLABLABLABLABLABLALBABLaBLABLABLABLABLABLABLABLABLABLABLABLABLABLABLABLALBABLaBLABLABLABLABLABLABLABLABLABLABLABLABLABLABLABLALBABLaBLABLABLABLABLABLABLABLABLABLABLABLABLABLABLABLALBABLaBLABLABLABLABLABLABLABLABLABLABLABLABLABLABLABLALBABLaBLABLABLABLABLABLABLABLABLABLABLABLABLABLABLABLALBABLaBLABLABLABLABLABLABLABLABLABLABLABLABLABLABLABLALBABLaBLABLABLABLABLABLABLABLABLABLABLABLABLABLABLABLALBABLaBLABLABLABLABLABLABLABLABLABLABLABLABLABLABLABLALBA
    BLaBLABLABLABLABLABLABLABLABLABLABLABLABLABLABLABLALBA
    BLaBLABLABLABLABLABLABLABLABLABLABLABLABLABLABLABLALBA
    BLaBLABLABLABLABLABLABLABLABLABLABLABLABLABLABLABLALBA
    BLaBLABLABLABLABLABLABLABLABLABLABLABLABLABLABLABLALBA

    fade - Teil 3
    genommen der noch saubeschissener aussieht wie Mister Schwanzeichel von ¿Van Helsing¿ auch ein Draculadarsteller, ein dämlicher und ja der Typ sah aus, echt schlimm, den sah man an das sein Intelligenzquotient ungefähr so groß ist wie Kolibriexkremente.

    Die Actionszenen werden in dem Film quotiental besser dadurch das sie schneller sind aber nicht bessere CGI Effekte haben und das ist auch etwas störend. Dann der Fehler, man findet eine Pyramide mit einer schönen neuen weißen Stiege in der syrischen Wüste, natürlich sieht das keiner, dann heißt es, Dracula wurde im Irak gefunden, ist eh egal, die paar Meterchen Abstand, und ja dann kommen noch so viele Fehler vor, z.B wieso kämpfen alle plötzlich im Bruce Lee Stil anstatt zu fliegen?

    Das einzige unheimliche an diesem Film ist das die Schnittfolgen schneller wurden als man die gruseligen Passanten sah und die angsterfüllenden Wolken am Himmel, der Rest ist so übertrieben und fade, ein Wahnsinn. Der Film ist sogar noch schlimmer und dämlicher als ¿Kill Bill ¿ Vol. 1¿ und ja die Actionszenen die sind es was zählen, die Musik dazu ist gut gewählt, und bis auf 1 oder 2 x ist sie nicht störend, nein sie paßt sehr gut dieser Tri Hopp Stil, nicht Hipp Hopp, sondern Trip Hopp oder Tri Hopp, wie Tripper, das wurde erwähnt als man eine Werbeeinblendung von Apples I-Pod sah, also eine Bedienung durch einen Hauptdarsteller von diesem MP3 Player mit Festplatte.

    Die peinlichen Nahkämpfe, ja da fühlt man sich ins Jahr 1970 zurückversetzt ein Wahnsinn, die Nahaufnahmen sind kurz, alles werden Asche, und die Zerbröselpeitsche von Blade funktioniert sehr gut, sie ist halt unwirklich.
    Vielleicht sind die Darsteller so unspektakulär weil es einigen Sitcomstars sind. Und ja Dracula alias Purcell ist ja in Wirklichkeit der Wrestler Triple H. Er ist 1970 geboren und fast 2 Meter groß, deswegen hat man ihn genommen, jung verbraucht und nichts sagend, ein richtiger Politiker. Einzig Wesley paßt in die Rolle, aber selbst das wird bald langweilig.

    Wenn ich denke das der 1. Teil von Stephen Norrington als Regisseur weltweit 80 Millionen US $ einspielte und erfolgreich war, und Kult wurde und der Film so ein Käse ist dann wundert mich ein baldiger Flop nicht. Auf den Philippinen ist der Film um 6 Minuten im Kino geschnitten, dann Dracula als alter Syrischer oder sumerischer GOTT zu erklären, also deren Herkunft, nur warum er so einzigartig ist, das wird nicht geklärt, und ja dann ist da noch die Super Maske, aber das ist auch schon alles.
    Die Special Effekte fand ich nicht so gut, auch wenn die Kamera immer schön am Drücker war, ich hätte mir eben mehr gewünscht.

    Maximal 60 von 100

    hätte mir mehr erwartet - T 2
    Ach ja die Sprüche da muß ich noch erwähnen das z.B einer der Protagonisten die böse sind was frägt und es wird ordinär geantwortet, was ja lustig ist normalerweise, aber dieses Mal war es nur peinlich auch wenn es vom Lustigen in dem Film kommt. Nicht zu vergessen das Kris Kristofferson im Film stirbt, und zwar dämlich, er wird durchlöchert, und schafft es noch ein paar Computer abzuschalten, dann ist da noch ein Typ mit einem Silberpfeil im Herz der Blade sagt er sei ein Mensch und nun hat ja Blade den Dreck am Stecken weil die hässliche schwarzhaarige Vampirlady die aussieht wie die Miss Ratte 2005 eine Art PR Kampagne via Internet durchführt, natürlich über Apple Computer, und ja, die ist hässlich, hat ein Maul wie ein Fickfrosch im Hintern, und hat eine Frisur die nicht nur altmodisch sondern saublöd aussieht.

    Der Finale Kampf der Protagonisten ist elektrotechnisch nicht gut gemacht, choreographisch Martial Arts mäßig nur einfach, so wie viele Kämpfe. Ein Beispiel z.B der Bumerganschwertpfeil der an ¿Krull¿ erinnert der in einer Ovalen Form 8 Vampire zu Asche verwandelt, weil er natürlich, Scheiß auf die Größe, den Hals durchschlitzt, was eh egal ist, denn die Typen verwandeln sich in Staub, und ja mich hat gewundert, wie kann man 8 Unterschiedlich große Vampire die Kehle durchschlitzen mit einem Bumerangschwert, das keine Bumerangform hat und wahrscheinlich nur zu Blade zurückkehrt weil es Heimweh hat und ja es dürfte in Amplitudenähnlichen Wellen fliegen, schließlich ist es ja Bladetrainiert das Schwertchen, und es kann dann in einer Länge von 1 Meter 4 Leuten die von 1 Meter bis 2 Meter groß sind die Augenbrauen köpfen oder so.

    Warum ist hier in dem Film ein Teeniekomödieneinschlag das möchte ich echt wissen? Ist das ein Horrorfilm oder ein Teeniemistschrottfilm oder beides? Meine Freundin war sichtlich unerfreut und ich habe mich von der wieder was anhören können in welchen Schrott ich sie einlade, aber Frauen sind ja so leicht zu beeinflussen und ja auch zu besteigen, aber egal, sie vergab mir, ich mußte Ihr versprechen keinen blöden Film mehr mit Ihr zu sehen.

    Die Leerlaufminuten in dem Film sind nicht nur Minuten sondern werden zu ausgewachsenen Momenten die sich zu einer Anästhesie in Folge fortentwickeln die wir dann als Zuseher abkriegen .Wesley Snipes der ja ein sehr guter Kämpfer und Kampfsportexperte ist, intelligent und was weiß ich was für Fähigkeiten hat, das der den 3. Teil gespielt hat ist für mich wunderlich, aber wahrscheinlich hat man ihm 10 Millionen US $ gezahlt und er spielt nachdem er durch den 1. Teil ja einen Kultstatus erlitten hat, die Figur sehr souverän, gut und derb, hart und ordinär, aber immer cool, und an ihm gefällt mir, der Typ würde seine blöde Sonnenbrille nicht einmal verlieren wenn der 3. Weltkrieg ausbricht. Wie er durch die Sonnenbrille in der Nacht sieht ist ein Rätsel das in dem Film nicht gelöst wird, aber da wird sich wohl Erich von Däniken vielleicht interessieren.

    Die Idee Blade die 2 Sidekicks an die Seite zu stellen ist meiner Meinung nach für diese Aufgabe etwas kontraproduktiv, denn Blade ist einen ruhigen Typen gewohnt, wie Kristofferson, aber nicht so eine Quasselstrippe wie Hannibal, und ja die Tochter von ihm, die Jessica so wie sie ja in Echt heißt, ist nicht gerade das was man von einer Tochter erwartet, deren Vater behauptet hat, meine ganze Familie wurde ausgelöscht, aber ja da fand man eine Lösung.

    Der Regisseur vom 2. Teil hat ¿ er heißt Guillermo del Toro, fast alle vom 2. Teil mitgenommen, in seinem Team versammelt, und hat damit ¿Hellboy¿ gemacht, und ja jetzt bleibt für Blade nicht mehr viel über, außer lauter neue Leute, eine neue Crew und eine dämliche Handlung.

    Wieso hat man eigentlich einen Drehbuchschreiber von Teil 2 und 3 als Regisseur genommen der noch dazu schlecht ist? Ich weiß nicht, aber wahrscheinlich war den Machern der Comicverfilmung stinklangweilig.
    Wieso hat man Dominic Purcell als Dracula genommen der noch saubesc


  • Es wurde wieder mal gezeigt das man bei manchen Filmen kein Sequel machen sollte.
    Blade 3 ist einfach nur schlecht die Story gibt nichts her und die Charakter vorallem Abigale Whistler sind einfach nur lächerlich.
    Am besten fand ich die billige I-Pod Werbung.

    Wer zu viel Geld hat und es verschwenden will sollte sich natürlich diesen Film anschaun.

  • fair bleiben
    Blade III ist besser als Blade II und kommt nicht an Blade I ran. - Wie so oft in der Filgeschichte (siehe Matrix)

  • naja
    1 und 2 waren besser, mir waren einfach zu wenig schwertactionszenen dabei. Der schulsskampf ist zwar der beste von allen blade teilen.

  • ...musste nicht sein
    also ich habe mir gedacht ich gebe mir diesmal die vorpremiere um 0 uhr, bin aber bei der hälfte des films draufgekommen, dass ich lieber bereits im bett liegen hätte wollen..
    nur obercoole sprüche..., an den haaren herbeigezogene handlung, eine viel zu coole biels!!! ich weiss nicht einmal ob wesley snipes mehr als 5 vollständige sätze in diesem film von sich gegeben hat...
    also ich muss ehrlich sagen, hätte mir nach den vorschauen und einigen kritiken mehr erwartet. vielleicht war ich auch einfach übermüdet, keine ahnung.... aber im gegensatz zu blade I für mich ein totaler reinfall.. so oder so...
    nur schade dass ich durch diesen späten kinobesuch quasi den nächsten tag verschlafen habe....! ....aber ich habe mir geschworen , das kommt nicht mehr vor!!
    aber wie gesagt !geschmackssache...!
    aber besser selbst ein bild machen!!
    cu c