Blutdiamanten

 Deutschland 2009
Kurzfilm, Dokumentation 25 min.
film.at poster

Hassan, ein 23-jähriger junger Mann aus Sierra Leone resümiert in Hamburg auf einem Sofa sitzend sein Leben.

"Manchmal frage ich mich, warum mich meine Eltern überhaupt geboren haben" - Hassan, ein 23-jähriger junger Mann aus Sierra Leone resümiert in Hamburg auf einem Sofa sitzend sein Leben. Bis heute ist ihm kein Asyl gewährt worden. Vor acht Jahren ist er aus dem westafrikanischen Land geflohen und in Deutschland gelandet. Fünf Jahre lang, ab seinem 11. Lebensjahr, hat Hassan in Rebellengruppen als Kindersoldat gedient. Der Junge musste Diamantenminen bewachen, den Rohstoff, um den sich in Sierra Leone alles dreht. Mit Diamanten wurde der westafrikanische Bürgerkrieg finanziert, der 1991 vom Nachbarstaat Liberia auf Sierra Leone übersprang und bis 2002 in dem Land wütete. Die Steine haben Hassan die Kindheit geraubt.

Details

Sigrid Dethloff, Mathis Menneking

Kritiken

Kinoprogramm

Es sind uns keine Vorstellungen bekannt.

Film bewerten

0

User Kritiken