BollyWoodQuarter

 
Dokumentation 
film.at poster

Die Kunstwelten des indischen Films und Waldviertler Orte und ihre alltäglichen Szenarien treffen aufeinander.

Kurze Auftritte in bunten indischen Saris, Tänzerinnen zu exotischer Bollywoodmusik unterbrechen das (Alltags-)Leben der Bewohner und auch der Besucher des Waldviertels, ein Raum für Fantasie und Tagträume öffnet sich - die Schauplätze sind Volksfeste, die Rosenburg, ein Rapsfeld, eine Ruine, der Ottensteiner Stausee, Wiese und Wald, ....

Diese "Kurzgeschichten" werden mit der Videokamera festgehalten. An dem Projekt, das von der NÖ Dorf- und Stadterneuerung bei der Ideenbörse 2010 ausgezeichnet wurde, haben insgesamt 44 Personen aus Horn und Umgebung in unterschiedlichen Rollen, als Tänzerinnen, Kameramänner, TechnikerInnen, Schneiderinnen teilgenommen.

Auch die Einheimischen und die BesucherInnen, die sich zufällig gerade an den Drehorten (Horn, Geras, Pernegg, Kainreith, Eggenburg, Mold, Großburgstall, ...) befanden, sind DarstellerInnen und ZuschauerInnen gleichzeitig.

Kritiken

Kinoprogramm

Es sind uns keine Vorstellungen bekannt.

Film bewerten

0

User Kritiken