Bombay

 IND 1995

Bumbai

Drama, Romanze, Musikfilm / Musical 141 min.
8.10
film.at poster

Als sich der Hindu Shekar und die Muslimin Shaila zum ersten Mal sehen, ist es Liebe auf den ersten Blick.

Terrorismus und religiöse Unruhen sind im modernen Indien allgegenwärtig. Lange hat das kommerzielle Kino einen Bogen um diese Themen gemacht. Moderne Regisseure, allen voran Mani Ratnam, haben mit diesem Tabu gebrochen.

Die Bombay Riots von 1992 und 1993 waren die blutigsten Unruhen zwischen Hindus und Moslems in den letzten zwanzig Jahren. Ratnam reagierte als einziger Filmemacher sofort.

Bombay handelt von einem jungen Journalisten aus einer Hindu-Familie, der eine junge Muslimin heiraten will. In der Großstadt Bombay können sie ohne Anfein dung leben und heiraten. Sie ziehen ihre beiden Zwillingssöhne auf, als ein Brandanschlag auf ihr Haus die Familie trennt. In den Wirren der Bombay Riots haben die Söhne, die weder Hindus noch Moslems sind, wenig Überlebenschancen.

Details

Arvind Swamy, Manisha Koirala, Tinnu Anand u.a.
Mani Ratnam
Mani Ratnam

Kritiken

Kinoprogramm

Es sind uns keine Vorstellungen bekannt.

Film bewerten

0

User Kritiken