Bonjour Monsiuer Shlomi

 Israel 2003
Drama, Komödie, young 94 min.
7.50
film.at poster

Shemi Zarhin erzählt in diesem Film die Geschichte eines jungen Mannes, der Eigenschaften aufweist, die traditionell Mädchen und Frauen zugewiesen werden.

Shlomi fühlt sich für alle verantwortlich, nur für sein eigenes Leben nicht. Er kocht, wäscht, räumt auf, hütet die Zwillinge der Schwester und ist in den Augen der Mutter doch immer nur der zweite Sohn. Dass man ihn auch in der Schule für einen Versager hält, stärkt nicht gerade sein Selbstbewusstsein. Einzig mit seinem pflegebedürftigen Großvater verbindet ihn eine Beziehung voll gegenseitigem Respekt. Erst als er in seiner neuen Nachbarin Rona eine Seelenverwandte findet und ein Lehrer Shlomis ungeahnte mathematische Fähigkeiten entdeckt, bietet sich die Gelegenheit, sein Leben komplett zu ändern.

Es gelingt dem Regisseur, Shlomi als einen starken und niemals lächerlichen Charakter frei von Macho-Gehabe zu gestalten. Das macht den Film besonders symphatisch.

empfohlen ab 14 Jahren

Details

Oshri Cohen, Arie Elias, Esti Zakhem, Aya Koren u.a.
Shemi Zarhin
Shemi Zarhin

Kritiken

Kinoprogramm

Es sind uns keine Vorstellungen bekannt.

Film bewerten

0

User Kritiken