Boris Ryzhy

NL, 2009

Dokumentation

Dieses Portrait eines jungen Dichters des 21. Jahrhunderts wurde 2009 in Utrecht mit dem Dutch Film Critics Award ausgezeichnet.

Min.60

Ein Film über Poesie, die russische Mafia, Selbstmord, Liebe und die Tragik der Perestroika. Boris Ryzhy war gutaussehend, begabt und erreichte schon in jungen Jahren Bekanntheit. Warum hat er sich also, nur 26-jährig, umgebracht? Die Filmemacherin begibt sich auf die Suche nach Antworten und stellt das Portrait eines jungen Dichters des 21. Jahrhunderts zusammen, für den das Leben unerträglich wurde.

IMDb: 7.8

  • Regie:Aliona van der Horst

  • Kamera:Maasja Ooms, Aliona van der Horst

  • Autor:Aliona van der Horst

  • Musik:Harry de Wit

Für diesen Film gibt es leider keine Vorstellungen.