Born 2 Die

 USA 2003

Cradle 2 the Grave

Thriller, Krimi, Action 101 min.
5.80
Born 2 Die

In "Born 2 Die" kollidiert die raue Hip-Hop-Ethik mit der poetischen Intensität des Hongkong-Kinos

Das gefährliche Pflaster der Großstadt ist sein Spielplatz: Tony Fait (DMX) ist ein charismatischer, mit allen Wassern gewaschener Martial-Arts-Experte, der sich hundertprozentig auf sein Profi-Team verlassen kann. Sein Durchsetzungsvermögen wird nur von seiner bedingungslosen Liebe zu seiner Tochter Vanessa (Paige Hurd) übertroffen.

Nachdem Fait einen ausgeklügelten Raubüberfall inszeniert hat, bekommt er es plötzlich mit einem taiwanesischen Regierungsagenten zu tun: Der unerbittliche Su (Jet Li) verfolgt jene schwarzen Diamanten, die sich jetzt in Faits Hand befinden, schon um die halbe Welt. Er hat es nicht nur auf die Diamanten abgesehen, sondern auch auf den skrupellosen Ling (Mark Dacascos), seinen ehemaligen Partner, der jetzt Faits Tochter kidnappt, um sie gegen die Steine auszutauschen. Aber als sich herumspricht, dass Fait die Steine bei seinem Hehler Archie (Tom Arnold) deponiert hat, reißt sie sich ein mächtiger Gangsterboss (Chi McBride) unter den Nagel.

Fait steht mit dem Rücken zur Wand. Er mobilisiert sein Team und besteht auch nicht mehr auf seiner strikten Regel, ohne Schusswaffen zu operieren - er setzt Himmel und Hölle in Bewegung, um seine Tochter zu retten. Doch nur Su kennt Ling gut genug, um jeden seiner Schritte vorauszusehen. Mit seiner überragenden Kampfkunst schaltet er Lings Helfershelfer einen nach dem anderen aus. Fait beobachtet ihn und begreift endlich, dass Su seine einzige Chance ist, wenn er Vanessa lebend wiedersehen will.

Von Natur aus sind sie Gegner, doch die Umstände schmieden sie zusammen: Der Meisterdieb und der undurchschaubare Agent müssen an einem Strang ziehen, um den gemeinsamen Feind in die Enge zu treiben: Su will sich an dem Mann rächen, der ihm einst nach dem Leben getrachtet hat und den er als einziger genau kennt, und Fait muss seine Tochter retten - den einzigen Menschen, der ihm mehr bedeutet als sein Leben.

Details

Jet Li, DMX, Mark Dacascos, Tom Arnold, Paige Hurd, Chi McBride, u.a.
Andrzej Bartkowiak
Damon 'Grease' Blackman, John Frizzell
Daryn Okada
John O´Brien

Kritiken

Kinoprogramm

Es sind uns keine Vorstellungen bekannt.

Film bewerten

0

User Kritiken

  • einfach Geschichte, sehr gute Aussagen, nette Handlung, coole Action
    Born 2 Die




    Es spielt mit: SU DUNCAN ( Jet Li ), ein Taiwanesischer Geheimdienstmitarbeiter. Einer der besten. Er kämpft dort wo Bagger aufhören zu schaufeln. Er läuft ständig herum in schönen Klamotten, er ist ständig adrett, redet weniger als Clint Eastwood mit eine Mandeloperation, ist ständig gut gekämmt, kämpft wilder als ein Tollwütiger Löwe auf Paarungstanz vor der Heirat, kämpft auch gegen 10 Leute auf einmal, allesamt, Boxer, und Ultrabrutalos, weiß ne Menge, und ist ein wahnsinnig netter Kerl.
    TONY FAIT ( DMX ), ein kurzer Name, beiderseits, ein Vater, ein Dieb, einer der eine Bank ausraubt und gefährliche Steine findet. Er will auch die anderen Diamanten mitnehmen aber kommt leider nicht dazu bei dem Einbruch da eben SU ihn am Handy anruft, das er weiß das er einbricht. Sein Auftraggeber hat geredet, er war bei ihm. SU weiß alles. FAIT kann nichts anderes machen als zu fliehen mit seinen 2 Kollegen. Er hat eine ganz wertvolle Fracht mitgestohlen aus der Bank, in der er auf sehr spektakuläre Weise eingebrochen ist, die ich nicht erzähle, da sollte man sich überraschen lassen. Er hat noch ein ganz großes Problem. Die Steine sind wertvoller als er dachte, wegen den Steinen sterben einige Leute im Laufe des 102 Minuten Filmes, wo man am Ende aber sitzen bleiben sollte, weil noch ne Menge kommt, nach dem Abspann und während.
    Er ist die Hauptrolle in dem Film, hat schon einige Erfahrung, und anfangs dachte man der Rapper ist der böse Neger, aber dann entpuppt er sich als guter, wie in ¿ John Q ¿ Verzweifelte Wut ¿. Übrigens die Ähnlichkeiten mit ¿ Romeo must Die ¿ sind beabsichtigt, gleicher Regisseur, und die Ähnlichkeit mit ¿ Kiss of the Dragon ¿ auch, ähnliche Story, und gleicher 2. Hauptdarsteller. TONY´s Tochter VANESSA, 8 Jahre, und für ihn das wichtigste im Leben wurde entführt, die Steine werden von ihm verlangt, er weiß nicht wo sie sind, ein anderer hat sie wem weitergegeben, angeblich, und nun bleibt ihm nur eines, Betteln bei seinem Erzfeind CHAMP der im Knast sitzt, und weiß wo sie sind.
    TOMMY sein Gehilfe, TONY´s Freund. Er hat viel für ihn gemacht, muß sogar mal einen Schwulen spielen, muß das ganze Ablenkungsmanöver leiten, ist 34 Jahre alt, und sehr redegewandt. Könnte Eddie Murphy Konkurrenz machen. Kann sehr gut fahren, ist ein sehr treuer Mensch, und liebt TONY wie seinen Bruder.
    SONA, sie ist böse, sie gehört zur dunklen Seite des Ghettos, kein Verständnis für wahre Liebe, nur Geld und Gier im Sinn, kämpft sie gegen einen sehr netten Menschen. Ist 35 Jahre alt, kann Karate, und sie so gefährlich das man sie lieber nicht im Bett hat bei einem Paarungsritual. Wäre die eine Domina, würde Saddam Eisverkäufer werden. ARCHIE ( Tom Arnold ), er ist für die Artillerie verantwortlich. Waffenhändler, von TONY ein Freund, sein zweitbester, ist sehr treu, und auf sein Wort kann man hören, auch in brenzligen Situationen. Zu ihm bringt TONY alles was er ergaunert, VANESSA weiß nichts davon. Er hat einen Laden, der ist getarnt als Schrott und Allerleiplatz, noch nie hat ihn die Polizei kontrolliert, fährt einen schönen Wagen, redet wie ein Wasserfall, spielt ein bisschen den Deppen ist an sich ganz nett, und ohne Panzer kann man im Leben auch schwer weiter kommen, Fragt ARCHIE. So einen bräuchte man als Nachbar.
    LING ( Marc Dacascos ), er kennt SU sehr gut. Mehr als gut. Er jagt die Steine, er hat unkoscheres vor, er ist böse, durch und durch, er will einen großen Coup landen, er ist reich, läuft dauernd in Leder herum, ist ein richtiger Gigolo, schlägt alles kurz und klein, und falls mal die Nato kein Geld hat, kann man ihn nehmen. Er ist Hawaiianischer Abstammung, ist 39 Jahre alt, und eigentlich in Natura sehr nett, nur im Film hier ein Schwein. Er leitet alles was böse ist in dem Film, verkörpert so was wie den Bösen den man lieber nicht kennen sollte, und tötet gerne, ist Dieb und Massenkiller. D

    Re: einfach Geschichte, sehr gute Aussagen, nette Handlung, coole Action
    man lieber nicht kennen sollte, und tötet gerne, ist Dieb und Massenkiller. DARIA, die geile Schlampe war mal Hure, CHAMP hat sie nicht mehr, TONY hat sie ihm weggenommen, sie vertraut TONY, ist seine Freundin, sehr treu, offen, nett, und eine Figur, das man sich am liebsten die Rippen abschlecken möchte. Wenn die auf dir liegt, brauchst du kein LSD mehr um dich wohlzufühlen. Sie ist nett, sehr ehrlich und eine perfekte Mutter. Sie ist bei jedem Coup mit TONY und Kumpanen dabei. Sie trägt maßgeblich zur Rettung der Guten bei, und kämpft besser als jede Kampfkatze. Und dann spielen noch ein paar Haudraufhaudegen mit, das ganze ist gemixt mit Rapmusik, ist freundlich gehalten, das man nicht einschläft, da ja die Handlung einfach ist und langweilig, unrealistisch. Die Stuntmen haben sehr viel gemacht und gekonnt, fertig gebracht, und nur Jet Li kann alles. Alle in dem Film können alles, man sitzt so ruhig im Kinosessel, explosiv geht es los, und man drischt im Synchrontakt auf alles ein was so herumsitzt um einen. Fliegen, Papierbecher, flüssiges Cola, und versucht die Hand zu vertreiben die da von Links mit Lichtgeschwindigkeit wie eine vollgesoffene Pershingrakete herangesaust kommt, verliert, und bleibt weiterhin brav im Sitz hocken.
    Hip Hop Poethik kollidiert mit Ostasiatischer Chinamystik, und einer Menge Action. Die Leute hinter dem Film sind bekannt, der Film selber ist na ja, aber die Aussagen und die Lieben Gesichter, die Werte in dem Film, das darf man alles nicht ungeachtet lassen.

    Ein Film für Easternfans, für Action Haudraufrowdys, für Leute die mal entspannen wollen, kein Geld für einen 12 Jährigen Kurzbesuch in einem Shaolintempel haben, und für Hobbyhandwerker.

    78,10 von 100

  • nicht schlecht, aber sind diese filme nicht alle gleich?
    habe soeben siesen film gesehen!
    er ist ja nicht schlecht, wenn man wie ich freund dieses genres ist.
    gute musik, schnelle autos, aufreizende frauen, action
    aber immer wenn ich aus dem kino gehe und so einen film angeschaut habe, denke ich mir, dass ich da nicht besinderes gesehen habe
    denn gleichen einheitsbrei, wie sonst auch
    90 minuten sind zwar vergangen aber nach dieser zeit hat man den film auch fast schon wieder vergessen
    also wer gerade 90 minuten zeit und nichts besseres vorhat, kann sich den film ruhig anschauen, aber wenn man ihn nicht gesehen hat, hat man auch nichts versäumt

    Re: nicht schlecht, aber sind diese filme nicht alle gleich?
    An der Kritik ist was dran. Allerdings liegt dieser Film in einigen Bereichen klar über dem Genre-Durchschnitt: Cooler, passender Soundtrack, perfekt choreografierte Kampfszenen - und eine selten dämliche und zigfach dagewesene Handlung. Obwohl ich anerkennen muss, dass die "Geisel" eine vergleichsweise aktive Rolle spielt...

    Re: nicht schlecht, aber sind diese filme nicht alle gleich?
    Ohne den Film gesehen zu haben, stimme ich dir vollkommen zu...

    Re: Re: nicht schlecht, aber sind diese filme nicht alle gleich?
    Du hast ja Null Ahnung von Kinofilmen!Nur weil er dir nicht so gefallen hast,heißt es ja noch lange nicht,dass er schlecht ist.Vielleicht solltest du mal drüber nachdenken!