Brechen der Welle

 Panama/Brasilien 2014

Rompiendo la ola

Dokumentation 77 min.
8.50
film.at poster

"Brechen der Welle", berauschend bebildert und berührend zugleich, dokumentiert den Versuch von drei jungen Männern, ihr Leben zwischen Leidenschaft und Entbehrung, zwischen Traum und Realität, zwischen Meer und Festland zu meistern.

Da ist Deivis, der trotz seiner Begabung und Anstrengung keine Sponsoren findet und einsehen muss, dass »schwarz und arm sein« nicht zu den idealen Voraussetzungen zählt, um Werbung für eine Surfwear-Marke zu machen. Und dennoch, trotz aller Schwierigkeiten gibt er seinen Traum nicht auf. Am Tag verbringt er die Zeit auf dem Wasser, nachts jobbt er in lokalen Restaurants. Cholito hat schon als Neunjähriger die Wellen von Santa Catalina gebrochen, 25 Jahre später ist die professionelle Laufbahn jedoch in weite Ferne gerückt. Er kämpft um die Balance zwischen der täglichen Sorge um seine neun Kinder und seiner kostspieligen Passion, hangelt sich, in extremer Armut lebend, von Gelegenheitsjob zu Gelegenheitsjob. Oli schließlich ist eines von neun Kindern des alten Fischers Babalu. Er gehört zur ersten Surfer-Generation von Santa Catalina. Viele seiner Gleichgesinnten mussten das Surfen aufgeben, einen anderen Weg zum Überleben finden. Die Hoffnung, dass die Meereswellen die Familie endlich aus der Armut tragen, ruht nun auf dem Sohn. Vielleicht gelingt es dem Jüngsten der drei, auf dem Surfbrett in eine erfolgreiche Zukunft zu reiten.

Details

Annie Canavaggio
Vicente Ferraz
Annie Canavaggio, Vicente Ferraz

Kritiken

Kinoprogramm

Es sind uns keine Vorstellungen bekannt.

Film bewerten

0

User Kritiken