Brigitte und Marcel - Golzower Lebenswege

 Deutschland 1999
Dokumentation 110 min.
8.00
film.at poster

Die Regisseure verfolgen in diesem Einzelporträt aus der Golzow-Reihe den tragischen Lebensweg von Brigitte.

Die Regisseure verfolgen diesmal den tragischen Lebensweg von Brigitte, einer lebenslustigen Schülerin, die mit siebzehn als Erste aus der Klasse Mutter wurde, unverheiratet blieb, als Geflügelzüchterin arbeitete und 1984 mit nur neunundzwanzig Jahren an Herzversagen starb.

Ihr Sohn Marcel war das erste Kind einer Schülerin aus der Klasse des Langzeitprojektes. Barbara und Winfried Junge entschlossen sich daher, auch dessen erste Lebensjahre zu dokumentieren. Marcel erlebt das Ende der DDR, wird Betriebsschlosser und ist inzwischen selbst Vater eines behinderten Kindes.

BRIGITTE UND MARCEL setzt sich aus einer Fülle privater Episoden zusammen: Themen das Films sind Einsamkeit, Enttäuschungen, Krankheiten. Das Bild einer vom »Schicksal« benachteiligten Familie enthält jedoch auch zahlreiche zeitgeschichtliche Aspekte, die die Gesamtsicht auf die Golzower-Generation um spannende, tief berührende Details erweitern. (rf)(Filmarchiv Austria)

Details

Barbara Junge, Winfried Junge
Harald Klix, Hans-Eberhard Leupold, Hans Dumke
Barbara Junge, Winfried Junge

Kritiken

Kinoprogramm

Es sind uns keine Vorstellungen bekannt.

Film bewerten

0

User Kritiken