Cabin Fever (2000)

Når nettene blir lange

Norwegen, 2000

Drama

Zu Weihnachten entladen sich die aufgestauten Emotionen einer norwegischen Großfamilie

Alle haben sie sich bereits auf das Weihnachtsfest gefreut. Doch lang angestaute Familienprobleme treiben an die Oberfläche und es kommt zur Explosion. Rasch verwandelt sich die Feiertagsstimmung in ein traumatisches Event.

Eine norwegische Großfamilie ist mitsamt polnischen Schwiegereltern auf dem Weg in die Berge. Dort haben sie über die Weihnachtsfeiertage eine Hütte gemietet. Alle sind zufrieden und in ausgelassener Stimmung. Doch schon bald nach ihrer Ankunft beginnt es zu kriseln: Die schneebedeckte Holzhütte ist zu klein, es ist bitterkalt, der Strom ist ausgefallen, ein Enkel erleidet einen Asthmaanfall, eine Tochter hat Liebeskummer und die Mutter versucht glanzvoll über alle Probleme hinwegzutäuschen, während der schweigsame Vater seinen steten Durst in Alkohol ertränkt. Die Norweger fühlen sich von den Polen missverstanden (und umgekehrt); die schwedischen Nachbarn kommen auf Neujahrsbesuch und ein Streit lässt nicht lange auf sich warten. Schließlich entlädt sich die aufgeheizte Stimmung.

Jede Familie hat ihre Leichen im Keller. Aber wehe dem, der sie zum Weihnachtsfest einlädt.

IMDb: 6.5

  • Schauspieler:Svein Scharffenberg, Gørild Mauseth, Zbigniew Zamachowski, Kari Simonsen, Bjarte Hjelmeland, Benedikte Lindbeck

  • Regie:Mona J. Hoel

  • Kamera:Robert Nordström

  • Autor:Mona J. Hoel

Für diesen Film gibt es leider keine Vorstellungen.