Charlie Bartlett

 USA 2007
Komödie, young 29.08.2008 97 min.
7.00
Charlie Bartlett

Ein wunderbar warmherziger und schräger Film, der das Erwachsenwerden und Erwachsensein aus politisch unkorrekter Sicht diagnostiziert.

Charlie Bartlett ist nicht gerade das, was man einen Musterknaben nennen würde.
Auch dieses Mal fliegt er von der teuren Privatschule, auf die ihn seine völlig
überforderte Mutter Marilyn geschickt hat. Nun sieht sie nur noch einen Ausweg: Eine
Erziehung in einer ganz normalen öffentlichen Schule.

Schnell muss Charlie jedoch feststellen, dass die Dinge hier ein wenig anders laufen.
Doch er ist ein Meister der Anpassung. Mit seinem unbeugsamen Optimismus, seiner
wachen Intelligenz und seinem untrüglichen Gespür für ein gutes Geschäft fällt ihm
auch hierfür eine Lösung ein. Um bei seinen Mitschülern Sympathiepunkte
einzuheimsen, eröffnet Charlie kurzer Hand eine kleine Psychotherapeutenpraxis auf
der Schultoilette und gibt zu den guten Ratschlägen jede Menge blauer, rosafarbener
und grüner Pillen. Sein Arsenal an Medikamenten reicht von Prozac über Retalin bis
hin zu Haldol. Doch schon bald merkt er, dass seine Schulkameraden weit mehr
brauchen, als nur bunte Pillen. Was ihnen wirklich fehlt ist jemand, der ihnen zuhört.
Charlie nimmt den Kampf gegen Einsamkeit, Isolation und Panikattacken in seiner
ganz eigenen, verqueren Art und Weise auf und verändert damit nicht nur das Leben
seiner Mitschüler, sondern auch sein eigenes.

Details

Anton Yelchin, Robert Downey Jr., Hope Davis, Kat Dennings, Tyler Hilton, u.a.
Jon Poll
Christophe Beck
Paul Sarossy
Gustin Nash
Senator Film

Kritiken

Kinoprogramm

Es sind uns keine Vorstellungen bekannt.

Film bewerten

0

User Kritiken