Children of Glory

 H 2006

Szabadság, szerelem

Drama, Romanze, Geschichtsfilm 110 min.
7.10
Children of Glory

Der feine Historienfilm und die wahre Geschichte um die ungarische Wasserballmannschaft ist der größte Kinoerfolg in der Filmgeschichte Ungarns.

Der Herbst des Jahres 1956: In Ungarn probt man den Aufstand gegen die sowjetischen Besatzer, der jedoch mit Panzern niedergeschlagen wird. Zur selben Zeit finden im australischen Melbourne die Olympischen Spiele statt. Viele Spieler sind hin- und her gerissen zwischen sportlicher Pflichterfüllung und revolutionärem Elan. Kurz vor der Abreise beginnt die gewaltsame Niederschlagung des Aufstands durch die Rote Armee. Im Schwimmbecken von Melbourne aber trifft Ungarn auf Russland. Auch das pro-ungarische Publikum sorgt für ein weiteres Aufheizen der Situation.

Details

Kata Dobó, Iván Fenyö, Sándor Csányi u.a.
Krisztina Goda
Nick Glennie-Smith
Buda Gulyás, János Vecsernyés
Joe Eszterhas, Éva Gárdos

Kritiken

Kinoprogramm

Es sind uns keine Vorstellungen bekannt.

Film bewerten

0

User Kritiken