Ciske de Rat

 NL 1955
Drama 96 min.
film.at poster

Ciske wird von seiner Mutter, den Behörden und Lehrern - die ihn für einen geborenen Verbrecher halten - herumgeschoben, worauf er mit Trotz auf seine Umwelt reagiert.

Ciske wird von seiner Mutter, den Behörden und Lehrern - die ihn für einen geborenen Verbrecher halten - herumgeschoben, worauf er mit Trotz auf seine Umwelt reagiert. Ein verständiger Lehrer, der sein Vormund wird, hilft Ciske bei seiner Eingliederung in die Gesellschaft, gegen den Widerstand und die Voreingenommenheit von Lehrern, Polizisten und Eltern.

Da der Film DER UNTERTAN in den Niederlanden viel Aufsehen erregte, wurde Staudte die Verfilmung des in Holland sehr bekannten Romans von Piet Bakker angeboten. CISKE - DE RAT zeigt, was für schlimme Folgen Vorurteile und falsche Verhaltensweisen von Erwachsenen haben können. Ein Kind ist nicht verantwortlich für seine Eltern und Erzieher, wohl aber die Erwachsenen für die Reaktionen der Kinder auf ihre Erziehungsmethoden. Mit CISKE - DE RAT gelang Staudte ein psychologisch glaubhafter, milieugerechter und packender Film, für den er auf den Internationalen Filmfestspielen in Venedig mit dem Silbernen Löwen ausgezeichnet wurde.

(Text: Filmarchiv Austria)

Details

Dick von der Velde, Heidi Ewert, Kees Brusse, Jenny van Meerlant, Rick Schagen
Wolfgang Staudte
Wolfgang Staudte nach dem gleichnamigen Roman von Piet Bakker

Kritiken

Kinoprogramm

Es sind uns keine Vorstellungen bekannt.

Film bewerten

0

User Kritiken