Ciudad Bolivar - Mosaik einer Realität

A, Kolumbien, 2011

Dokumentation

Das Mosaik einer Realität, das die Filmemacher/innen über vier Jahre hinweg festhalten.

Min.40

Ciudad Bolivar, ein Stadtteil der kolumbianischen Hauptstadt Bogota, ist mit rund zwei Millionen Einwohner/innen eine der größten informellen Siedlungen weltweit. Das Mosaik einer Realität, das die Filmemacher/innen über vier Jahre hinweg festhalten, handelt von sozialer Ungleichheit, Armut, Verdrängung und Gewalt, aber auch von der kreativen Organisation eines Lebensalltags in einer der härtesten urbanen Umgebungen.

Den Film begleiten ein einführender Vortrag sowie eine abschließende Diskussion, die den Rahmen auf das weite Thema von Problemen und möglichen Chancen informeller Siedlungen in lateinamerikanischen Städten öffnen.

  • Regie:Dominique Doujenis, David Garcia

Für diesen Film gibt es leider keine Vorstellungen.