Cold Water

 F 1994

L'Eau froide

Drama 94 min.
7.10
film.at poster

Paris, irgendwo in den Banlieues and beyond: Christine und Gilles sind so verliebt ineinander wie verloren in der Welt. Sein Vater ist ein hilflos-kultivierter Autokrat, während ihrer sie am liebsten in eine ­Anstalt stecken würde. Viel mehr als einander haben sie nicht. Wie viel das ist, werden sie in einer langen Nacht kühl-zärtlicher Winde herausfinden. Die monumentale Partyszene im Herzen von L'Eau froide wird durchstömt und mitgeformt von zeitgenössischen Liedern - wir sind in den frühen 1970er Jahren, so mancher Song stammt noch aus den 60ern. Man kann immer hören, wie die Musik ­auf­gelegt, die Platten gewechselt werden; manchmal bricht das Lied mittendrin ab, manchmal hört man sich eine Stelle mehrmals an. Man kann hören, wie man mit Musik lebt; sehen kann man, woher die Musik kommt: dem bernstein-beruhigenden Glühen des Hasch, dem aggressiven Lodern des Feuers, dem immer etwas fremd ­klingenden Kratzen und Gleiten von Haut an Haut. (R.H. - Filmmuseum)

Details

Virginie Ledoyen, Cyprien Fouquet, Jean-Pierre Darroussin, Laszlo Szabo, Dominique Faysse
Olivier Assayas
Janis Joplin, CCR, Nico, Roxy Music, Leonard Cohen, Bob Dylan, Alice Cooper, Uriah Heep, Donovan
Denis Lenoir
Olivier Assayas

Kritiken

Kinoprogramm

Es sind uns keine Vorstellungen bekannt.

Film bewerten

0

User Kritiken