Costa da Morte

 E 2013
Dokumentation 84 min.
6.70
film.at poster

Die Costa da Morte im Nordwesten der iberischen Halbinsel galt in der Zeit der Römer aufgrund von zahlreichen Schiffbrüchen als Todeszone und als Ende der Welt. Patiños Film ist keine Dokumentation im herkömmlichen Sinn, sondern der Versuch, den Geheimnissen dieser entlegenen Region mit den Mitteln filmischer Poesie auf die Spur zu kommen. Die Kamera wird aufgestellt wie eine Staffelei und «malt» in einer Serie von Plansequenzen Bilder von bizarren Felsformationen, Bäumen im Nebel und ekstatischem Feuerzauber. Es ist das Porträt einer Landschaft, in der Topografie zum archaischen Spektakel wird und Geschichte sich in Mythos verwandelt.

(Text: Viennale 2013)

Details

Lois Patiño
Erik T. Jensen, Miguel Calvo «Maiki»
Lois Patiño
Lois Patiño
Zeitun Films

Kritiken

Kinoprogramm

Es sind uns keine Vorstellungen bekannt.

Film bewerten

0

User Kritiken