Count Down am Xingu II

 2012
Dokumentation 
Count Down am Xingu II

Ohne Rücksicht auf ihre Rechte, werden immer wieder indigene Völker aus ihrer Heimat vertrieben, ihrer Lebensgrundlagen beraubt.

Für die Indigenen ist der Xingu ein heiliger Fluss. 40.000 Menschen werden ihre Heimat verlassen müssen, wenn nach Errichtung des Monsterstaudamms fast 600 Quadratkilometer Regenwald überflutet werden. Filmemacher Martin Keßler beschäftigt sich seit Jahren mit diesem Thema und ist mehrfach in die abgelegene Region im Norden des Landes gereist. Bei seinen Besuchen beobachtete er mit seiner Kamera die Protestbewegungen, ließ Betroffene und Kritiker/innen zu Wort kommen und zeigt auch die Verbindungen europäischer Großkonzerne zu dem Mammutprojekt auf. Entstanden ist daraus die einstündige Reportage "Count-Down am Xingu II".

Die Dreikönigsaktion der Katholischen Jungschar setzt sich seit mehr als zwei Jahrzehnten gemeinsam mit dem austro-brasilianischen Bischof Dom Erwin Kräutler für die Völker des Amazonas ein.

Details

Martin Keßler

Kritiken

Kinoprogramm

Es sind uns keine Vorstellungen bekannt.

Film bewerten

0

User Kritiken