Crocodile Dundee in Los Angeles

 Australien 2001
Komödie, Krimi, Action 92 min.
4.80
Crocodile Dundee in Los Angeles

Für Mick Dundee erweist es sich auch diesmal als wesentlich leichter mit den Krokodilen in Down Under zu ringen, als mit den Haien im Großstadtdschungel von L.A. zu schwimmen.

Hollywood. Beverly Hills. Swimming Pools. Filmstars. Dies sind die Gefahren, mit denen sich Mick Dundee in der Stadt der Engel herumschlagen muss. Mit von der Partie ist wieder LINDA KOZLOWSKI als seine Partnerin Sue Charleton, die vorübergehend in die L.A. Redaktion der Zeitung ihres Vaters versetzt wird. Der Chef des Büros scheint unter mysteriösen Umständen gestorben zu sein und Sue soll ihn ersetzen. Dieses Mal werden Mick und Sue von ihrem 9-jährigen Sohn Mikey (SERGE COCKBURN) begleitet. Mick, der als Krokodil-Jäger im Moment nicht gerade Hochsaison hat, hält dies für eine gute Gelegenheit, seinem Sohn endlich einmal die Welt außerhalb der australischen Kleinstadt Walkabout Creek zu zeigen. Allerdings erweist es sich als wesentlich leichter mit den Krokodilen in Down Under zu ringen, als mit den Haien im Großstadtdschungel von L.A. zu schwimmen.

Details

Paul Hogan, Linda Kozlowski,Jere Burns, Jonathan Banks, Aida Turturro, Paul Rodriguez
Simon Wincer
Basil Poledouris
David Burr
Paul Hogan, Matthew Berry, Eric Abrams
Constantin Film

Kritiken

Kinoprogramm

Es sind uns keine Vorstellungen bekannt.

Film bewerten

0

User Kritiken

  • Kritik
    Crocodile Dundee in Los Angeles


    Endlich kommt der 3. Teil, wie lange hat die Fangemeinde warten müssen bis MICK DUNDEE ( Paul Hogan )
    Wieder im Australischen Busch zu sehen ist. Mit seinem Messerchen, einem Richtigen kleinem Schwert.
    Das Outback hat wieder zugeschlagen. In Walkabout Creek hat man sich bereits auf den Massentourismus eingestellt. Aus den 20 Einwohnern sind 20 geblieben und aus dem Kaff das damals eines war, wurde ein Riesenkaff. Aber es hat sich verändert. Jasmin wächst am Wegesrand und der Eukalyptusbaum duftet sehr gut, Staub hat sich vermehrt und DONG vertreibt immer noch warmes Bier.
    1988 war der letzte Teil, warum so lange gewartet wurde ? naja die Stadt hat inzwischen so ne Art Winterschlaf gemacht, hier ändert sich sowieso nichts, alles bleibt beim alten, warum sollte sich auch was ändern, außer die Falten in den Gesichtern der Leute. SUE CARLTON ( Linda Kozlowsky ) lebt immer noch mit MICK zusammen, und haben immer noch nicht geheiratet, aber sie haben den 9 jährigen MIKEY am Hals, Ihren Sohn der ein richtiger Draufgänger ist, der mit Dad im Busch herumkutschiert und Wildschweinen aus den Weg geht Leguanhaufen erkennen muß, und mal ein berühmt berüchtigter Krokodiljäger werden soll. Wie Dad.
    NUGGET O`GASS der 2. Beste Krokojäger hat ein neues Gebiet gefunden, die Internationale Tourismusbranche, denn er hat eine Riesenreisegruppe, von 8 Australiern eingeladen, und zeigt Ihnen Tümpeln und Scheißhaufen von irgendwelchen Tieren. MICK hat da gerade Pech gehabt, denn er hat die Wette gewonnen das größte Krokodil der Umgebung zu fangen. Wieder mal. Ein 200 M langer Koloß, so ne Mischung aus ¿ Lake Placid ¿ und ¿ Der Weiße Hai ¿ ¿ groß, grün, und Gefräßig, vernichtet es sein Boot und MICK landet am Baum. Sein Freund JACKO kommt vorbei, und landet gleich bei ihm, kurze Fragen, kurzes Bootmittagessen von Freund Kroko und schon sitzen beide oben, ein richtiger Touristenfang.
    Die freuen sich 2 Krokojäger am Baum zu sehen die anderen genieren sich.
    SUE bekommt Nachricht von Ihrem Dad der in Kalifornien, L.A. eine große Zeitungsagentur leitet und dem sein bester Mitarbeiter das zeitliche gesegnet hat. SUE soll ein springen, und sie überredet Ihre Familie ganze 10 Sekunden lange sie zu begleiten. Mann da kommt Freude auf. Man bräuchte einfach Millionen um die ganzen Schönen Urlaube zu machen die man will. Was für eine Stadt, was für eine Änderung. MICK kann es nicht glauben, er ist im Moloch von Amerika, und benimmt sich gleich wie ein Einheimischer.
    SUE schreibt über den verstorbenen Kollegen ne Kolummne und landet in der Filmbranche, wo eine Filmfirma den Film ¿ Lethhal Agent 3 ¿ fertigdrehte. Eine Mistproduktion wie sie schlechter nicht sein könnte.
    Sie untersucht das ganze und findet raus das da irgendwas faul ist, das da irgendwas kriminell ist.
    Sie werden eingeladen, SUE und MICK zur Beruhigung, und landen auf ner Party. MILOS DRUBNIK der Chef des Filmkonzerns hat irgendwas vor, und MICK fühlt sich auf einmal als James Bond.
    Er weiß das da ganz in der Nähe ein Beweisstück ist, das ganze spielt sich im Film ab und wenn man ihn als Statist bei einem Sautrottelfilm sieht, ist das schon irre komisch. Er findet leicht Anschluß im neuen Land, und findet dort Freunde. Die verstehen ihn Rasch, und verwechseln ihn halt mal kurz mit einem Neandertalercowboy. Nach kurzer Zeit sieht das Team das er sehr gut mit allen Arten von Tieren kommunizierne kann, und stellt ihn als Tierredner ein.
    Er erschreckt und verarscht ungewollt die Leute auf der Party und wundert sich halt wie kompliziert und städtisch die Amis halt sind. Sein Sohn bekommt Probleme mit der Lehrerin in der Schule weil ihm keiner glaubt das Dad ein Krokojäger ist, bis er es allen beweist und ne Ratte fängt, vor der alle flüchten, ne riesengroße 15 cm lange Ratte in der Schule. In der Zwischenzeit meditieren sie mit MIKE TYSON auf der Wiese, u

  • fragwürdiges Unterhaltungserlebnis
    abgesehen von einigen jokes war der Film langatmig und lediglich ein Abklatsch von Teil II.Für unbeschwerte Unterhaltung ohne viel Nachdenken empfehlenswert. Ansonsten keine Höhepunkte - der dritte Teil eines erfolgreichen Filmes eben.

  • Sehr zu Empfehlen wenn man mal wieder so richtig lachen will
    EIn Film der sehr an den ersten beiden Teilen anknüpft, sollte also jemenden die beiden Teile nicht gefallen haben, ist auch dies kein Film für denenigen, aber für alle anderen wird es der Spaß schlecht hin..

  • Es ist was zum gesundlachen!
    Die Pärchen samt Nachkommenschaft und Freunde werten diesmal mit feinere und tiefsinnigere Pointen auf. Die Gewaltakten sind sanft und lustig.Lebensfreude pure und Komik am laufenden Band von der feinere Sorte.
    Das scheinheilige Getue der Männerwelt habe ich noch nie so lustig empfunden, wie in dem Film.Mehr Schein als Sein...
    Es ist für Menschen, die sich selbst und die Welt um sich nicht so ernst nehmen.
    Jeder Macho sollte davon seinen Augen lassen. Es gibt nur Ärger!

    Ich halte es ausgezeichnete Unterhaltung mit therapeutischen Wert für Kranke, Unglückliche und Gestresste.
    Schaut Euch das unbedingt mindestens einmal an.
    Ich werde es nochmal tun.
    Danke an alle, die mitgewirkt haben und ermöglicht, dass ich es anschauen konnte.
    Für Webmaster von film.at Extradank, sonst hätte ich nicht einmal gewusst, was gibt es zum Anschauen ganz schnell am Samstag ab 20:00 und wo.
    So ist alles schnell und gut gegangen. Klasse! Macht Ihr so weiter.
    Liebe Grüße und viel Spass beim Anschauen
    Wichtige Warnung!
    Damen mit Inkobeschwerden! Um Ihre Unterwäsche vor unerwünschten Flüssigkeitsaustritt verschonen unbedingt Maxieinlage verwenden! Unwiderstehnlich viel unerwartete Lachen!
    Alle andere kommen mit Normaleinlage aus.
    Nicht vergessen!Sonst könnte alles nass sein...

  • Der ist ur geil!
    Den Film müsst Ihr euch ansehen! Der ist DER Wahnsinn, DER absolute Überhammer.

    Also: AB INS KINO und Du wirst sehen - DU SITZT WIE GEFESSELT!!!!!!

    cu