Cürük - The Pink Report

2001

Dokumentation

Von Musterungsverfahren, Beweisen und Psychotests, die fällig werden, sobald man als Homosexueller ins türkische Militär aufegnommen wird,

Min.75

Als schwuler Mann gilt man beim türkischen Militär als "çürük" - Das heißt übersetzt nicht nur ausgemustert, sondern auch schwach, faul und verdorben. Denn Homosexualität wird von Militär und Politik großteils als "psychosoziale Krankheit" gesehen und ist damit ein klarer Ausmusterungsgrund. Dieser verlangt jedoch auch klare Beweismittel, die psychologische Tests, medizinische Untersuchungen und fotografische Belege erfordern.


"No names, no faces, no screenings in Turkey" - Das sind die Bedingungen unter denen der Film die Geschichte von vier schwulen (anonymisierten) Männern erzählt, die diese Schikanen als das kleinere Übel gesehen und sie auf sich genommen haben. Ein sehr persönlicher und intimer Film über Erniedrigungen, Ängste, Wünsche und Hoffnungen.

IMDb: 6.3

Für diesen Film gibt es leider keine Vorstellungen.

Cürük - The Pink Report

1/2