Dämon (1978)

Kichiku

J, 1978

DramaHorror

Als packende Mischung aus Horror und Drama, wurde der Film mit zahlreichen Preisen überhäuft und in Japan zum Publikumshit.

Min.105

Gemeinsam mit seiner herrschsüchtigen Frau betreibt Sokichi -
mehr schlecht als recht - eine Druckerei. Eines Tages steht
plötzlich eine Unbekannte mit drei Kindern vor der Tür. Sie gibt
sich als Sokichis Geliebte zu erkennen, die sich von ihm
jahrelang aushalten ließ. Weil er mit seinen Zahlungen in Verzug
ist, verschwindet sie in der Nacht und lässt die drei Kinder
zurück. Als seine Ehefrau die ganze Wahrheit erfährt, hecken
sie einen teuflischen Plan aus, um die Kinder wieder los zu
werden...

Die hervorragenden schauspielerischen Leistungen - allen voran Ken Ogata ("Die Bettlektüre") als von
Selbstzweifeln geplagter Sokichi - sowie die mysteriöse Grundstimmung und eindrucksvolle
Kameraarbeit machen Nomuras Dämon zu einer packenden Mischung aus Horror und Drama, das
mit zahlreichen Preisen überhäuft und in Japan zum Publikumshit wurde.

IMDb: 7.5

  • Schauspieler:Ken Ogata, Shima Iwashita, Mayumi Ogawa

  • Regie:Yoshitarô Nomura

  • Kamera:Takashi Kawamata

  • Autor:Masato Ide

  • Musik:Yasushi Akutagawa

Für diesen Film gibt es leider keine Vorstellungen.