Dagegen muss ich etwas tun

 A 2009
Dokumentation 16.04.2010 90 min.
Dagegen muss ich etwas tun

Die Widerstandskämpferin Hilde Zimmermann blieb ihr Leben lang auf der Suche nach einem "liebevollen Weg" zum Sozialismus.

Die Interviews, die Brigitte Halbmayr vor zehn Jahren für das "Videoarchiv Ravensbrück" mit Hilde Zimmermann geführt hat, ergänzt Tina Leisch um Gespräche mit dem Ehemann, dem Bruder, der besten Freundin. Das Resultat ist ein Film, der über die Erzählung der für die zeitgeschichtliche Forschung relevanten Stationen - Kind des roten Wien, als Jugendliche politische Aktivistin, als junge Frau im Widerstand gegen den Nationalsozialismus, mit Mutter, Bruder und Freundin verhaftet und nach Ravensbrück deportiert - das Portrait einer Frau modelliert, deren Leben zugleich exemplarisch und einzigartig war. Diese Balance zu erzeugen und zu halten, darin besteht die große Leistung von Tina Leischs Film. (Vrääth Öhner)

Details

Tina Leisch
sixpackfilm

Kritiken

Kinoprogramm

Es sind uns keine Vorstellungen bekannt.

Film bewerten

0

User Kritiken