Dance, Grozny, dance

 NL 2003
Dokumentation 75 min.
film.at poster

Grozny. Nach zwei Unabhängigkeitskriegen gegen Russland liegt die Stadt immer noch in Trümmern.

Vor den Ruinen der Häuser probt eine Tanzgruppe
bestehend aus Straßen- and Waisenhauskindern den Kaukasischen Tanz. Der Film bricht mit dieser Company zu ihrer Europatournee auf und kehrt doch immer wieder in das kriegsgebeutelte Tschetschenien zurück. Die jungen Tänzer
feiern Erfolge an den renommiertesten und glamourösesten Bühnen der Welt - gleichzeitig ist der Himmel in Grozny dunkel vor lauter Bomben, junge Männer sterben im Krieg, Minen pflastern die Straßen. Die Kinder werden nicht allein vom Wunsch, auf
der Bühne zu stehen, angetrieben, sondern brauchen die Kunst als
Überlebensstrategie. Sie versuchen, dem Krieg zu trotzen und Europa ein Bild von Tschetschenien zu zeigen, das nicht nur aus Terror besteht.

Details

Jos de Putter

Kritiken

Kinoprogramm

Es sind uns keine Vorstellungen bekannt.

Film bewerten

0

User Kritiken