Dans ma peau

 F 2002
Drama 93 min.
film.at poster

Die Protagonistin behandelt ihren Leib ungerührt wie ein faszinierendes Fetisch-Fremdobjekt.

Eine Marketing-Spezialistin zieht sich bei einer Party eine schwere Schnittwunde am Bein zu, ohne es zu bemerken. Der Auslöser einer Obsession: Bald macht sie sich nicht nur an der ursprünglichen Verletzung zu schaffen, sondern beginnt methodisch mit der Kreation neuer Schnitte und Stiche. Trotz des eskalierenden Drangs zur Selbstverstümmelung verhält sie sich privat und beruflich absurd "normal".
Das außergewöhnliche Debüt von Schauspielerin-Regisseurin-Autorin Marina de Van stellt der bemerkenswerten Reihe jüngerer französischer Arbeiten über Entfremdung im neoliberalen System ein introvertiertes, antipsychologisches Drama zur Seite.

Kritiken

Kinoprogramm

Es sind uns keine Vorstellungen bekannt.

Film bewerten

0

User Kritiken