Darshan

 F/J/D 2005
Dokumentation 19.05.2006 106 min.
film.at poster

Der Regisseur Jan Kounen hat die Trägerin des Gandhi-King-Preises der UNO, eine der populärsten Mahatmas Indiens, auf einer Reise nach Kalkutta, Benares, Delhi und Jaipur begleitet.

DARSHAN ist eine Reise tief ins Herz Indiens, zu einer der "großen Seelen" des Hinduismus: Amma ("Mutter"), wie Mata Amritanandamayi von ihren Anhängern liebevoll genannt wird, eine der populärsten und einflussreichsten lebenden Mahatmas Indiens.

Der Regisseur Jan Kounen hat die Trägerin des Gandhi-King-Preises der UNO auf einer Reise nach Kalkutta, Benares, Delhi und Jaipur begleitet und sich auf die Spuren archaischer indischer Traditionen begeben. Zum ersten Mal hat ein europäischer Filmemacher Amma begleiten dürfen, die von ihren Schülern als Heilige und Reinkarnation der göttlichen Mutter verehrt wird. Der Film zeigt sie inmitten ihrer Anhänger, mit denen sie singt und betet. DARSHAN (der Anblick oder die Begegnung mit einer heiligen Person) gibt dem Glück und der Kraft der spirituellen Vision Ausdruck, die Amma den Menschen durch einen kurzen Moment der Umarmung mit auf den Weg gibt.

Details

Amma, Swami Ramakrishnanda Puri, Swami Amritaswarupandanda Puri, Swamini Krishnamrita Prana u.a.
Jan Kounen
Filmladen

Kritiken

Kinoprogramm

Es sind uns keine Vorstellungen bekannt.

Film bewerten

0

User Kritiken

  • Dokumentation der Mystik
    Der Film hat mir sehr gut gefallen. Der Besucher wird auf ehrliche
    Weise in Bereiche des inneren Erlebens, jenseits der Worte geführt.
    Ehrlich in dem Sinn, das nichts verschönt oder interprediert wird. Es wird dem Zuseher überlassen, sich ein eigenes Bild zu machen.

    Der Film lebt durch seine Bilder und Klänge und führt uns in das
    Indien von heute wo trotz der lauten und geschäftigen Außenwelt auch innere Räume der Stille gefunden werden können.

    Ich hatte bereits das Glück Amma begegnen zu dürfen und kann nur sagen, dass die Atmosphäre die Sie umgibt im Film sehr gut spürbar ist.