Das 8. Gebot

 1988
Dokumentation 95 min.
film.at poster

DAS ACHTE GEBOT ist der dritte Teil der Trilogie von Bertram Verhaag und Claus Strigel zum Thema "Atom". Hier geht es nicht um Graphitreaktoren oder die Auswirkungen der Strahlung, sondern um Umgangsformen. Der Film kreist um die Methoden der Atom-Herren, demonstriert das Vokabular der Betreiber, die Sprach-Werkzeuge der Kraftwerksdirektoren, die Worthülsen der Öffentlichkeitsreferenten und die Lügen der Politker. Der Film belegt mit Dokumenten, dass Millionen Menschen in allen Atom-Staaten über fünf Jahrzehnte den immer gleichen Täuschungsmanövern unterzogen wurden und werden. Er umfaßt die Zeitspanne von Otto Hahn bis hin zu Veba-Chef Bennigsen-Foerder, vom ersten Versuchsreaktor bis zur doch nicht gebauten Wiederaufbearbeitungsanlage in Wackersdorf, von den Atomversuchen in Nevada bis zum Super-GAU in der Ukraine.
DAS ACHTE GEBOT läßt keinen Zweifel: Die Atomgeschichte ist eine Geschichte von Lug und Trug. Und Gewalt.

Details

Bertram Verhaag/Claus Strigel
Claus Strigel
Bertram Verhaag/Claus Strigel

Kritiken

Kinoprogramm

Es sind uns keine Vorstellungen bekannt.

Film bewerten

0

User Kritiken