Das Blaue Juwel

 
Dokumentation 
film.at poster

Wir alle leben in einer Zeit der großen Umbrüche und des Wandels, sei es unser Klima, unser Wirtschafts- und Finanzdenken. Umbrüche in partnerschaftlichen Beziehungen - in unserer Arbeitswelt.

Strukturen, die uns bisher gehalten haben, scheinen sich aufzulösen, werden von uns in Frage gestellt. Vieles ist dadurch außer Balance geraten.
Und so werden im Film "Das Blaue Juwel" neue Lösungsvorschläge angeboten, wieder in diese Balance zurückzufinden. Eine Balance, die so wichtig ist, um in Frieden leben zu können, was sich doch letztendlich jeder einzelne von uns wünscht.

In Frieden mit sich selbst, in Frieden mit seiner Partnerschaft, seinen Mitmenschen und schließlich in Frieden und Balance mit unserer Erde, auf der wir alle leben.
Denn es gibt keine Erde Nummer 2; Es gibt keine Erde Nummer 3; Es gibt nur eine Erde für uns alle.

Und wie würde unsere Welt aussehen, wenn der Mensch erkennen würde, dass er und die Erde eins sind. Dass wir Menschen aus den gleichen "Materialen" bestehen wie ein Vulkan oder eine Regenwolke, dass der Puls der Erde gleich mit dem Herzschlag des Menschen ist.

Dass wir Menschen auch noch geistige, bewusste Wesen sind mit freiem Willen - die jederzeit Verantwortung für ihr Handeln gegenüber sich selbst und der Erde übernehmen können.

Wenn der Mensch wieder diese Einzigartigkeit in sich erkennt und versteht wie wichtig er und jeder Einzelne von uns ist, was für eine liebevolle Welt könnten wir uns gemeinsam erschaffen.

Details

Oliver Hauck

Kritiken

Kinoprogramm

Es sind uns keine Vorstellungen bekannt.

Film bewerten

0

User Kritiken