Das Brot des Bäckers

 D 1977
Dokumentation 120 min.
7.70
film.at poster

Der Debütfilm des Schweizer Regisseurs Erwin Keusch war 1976 bei Publikum und Presse gleichermaßen ein beachtlicher Erfolg...

Mit Maschinenstürmerei, also der Zerstörung der Brotabteilung eines Supermarktes, kann der Besitzer einer Kleinstadt-Bäckerei den Konkurrenzkampf auf Dauer nicht gewinnen. Erst neue Produktions- und Verkaufsstrategien versprechen ein mögliches friedliches Nebeneinander der unterschiedlichen Kontrahenten. Schließlich entwertet die "Brotstraße" genannte Maschine durch ihre Überproduktion den Wert der erzeugten Ware. Neben dieser wirtschaftlichen Parabel erzählt "Das Brot des Bäckers" vom Erwachsenwerden junger Menschen in der Provinz und wurde daher in der Kritik mit Peter Bogdanovichs "The Last Picture Show" verglichen.

Details

Bernd Tauber, Günter Lamprecht, Maria Lucca
Erwin Keusch
Erwin Keusch, Karl Saurer

Kritiken

Kinoprogramm

Es sind uns keine Vorstellungen bekannt.

Film bewerten

0

User Kritiken