Das Gold der Liebe

BRD, 1983

HorrorIndependent

Das selten gezeigte, somnambul entrückte Zentralwerk aus Eckhart Schmidts von Punk, New Wave und urbaner Neon-Ästhetik inspirierter 80er-Kinophase.

Min.86

Kühl und geheimnisvoll oszillierend zwischen lockendem Schein und gähnendem Abgrund, verträumter adoleszenter Neugier und blutigem Erwachen. Die junge Patricia irrlichtert darin durch eine Wiener Nacht voller Liebeshunger, Drogen- und Gewaltvisionen, gleißendem Konzerttaumel und dunklen Gassen - DAS GOLD DER LIEBE im unschuldigen Herzen, die Musik der Neuen Deutschen Welle im Ohr: mit DAF, Blümchen Blau und Wanderlust bis ans Ende der Nacht.

(Text: Viennale 2015)

IMDb: 6.3

  • Schauspieler:Alexandra Curtis, Marie Colbin, Allegra Curtis, André Heller, Hermann Strobl

  • Regie:Eckhart Schmidt

  • Kamera:Bernd Heinl

  • Autor:Eckhart Schmidt

Für diesen Film gibt es leider keine Vorstellungen.