Das Schwein von Gaza

Le cochon de Gaza

F, B, D, 2011

Komödie

Der Film zeigt die Ironie des alltäglichen Lebens in Palästina zwischen israelischer Unterdrückung und islamischem Extremismus.

Min.98

Start08/03/2012

Eine Komödie über Jafaar, einen palästinensischen Fischer, der ein lebendiges Schwein aus dem Wasser zieht und nun verzweifelt versucht, dieses wieder loszuwerden. Denn Schweine gelten in Gaza als unreine Tiere und sind mehr als
unerwünscht - darin sind sich die jüdische und die palästinensische Bevölkerung ausnahmsweise
einig.

Der vom Pech verfolgte Fischer Jafaar steht i stellvertretend für das kleine
Volk des Gazastreifens, das im Spannungsfeld zwischen alltäglichen Sorgen des Überlebens, den
Zwängen des israelischen Militärs und dem Diktat der islamischen Fundamentalisten lebt.
Mit viel
Einfallsreichtum, beißendem Witz und Feingefühl für die brisante Situation schickt der französische
Journalist und Schriftsteller Sylvain Estibal in seinem Regiedebüt Jafaar und sein Schwein auf eine
ebenso köstliche wie irrwitzige Odyssee durch den Gazastreifen. Entstanden ist erfrischendes Kino
aus dem Nahen Osten, das sich mit Intelligenz und Humor dem ebenso schwierigen wie sensiblen
Thema nähert und mit einem Stück Hoffnung auf Frieden endet.

IMDb: 7

  • Schauspieler:Sasson Gabai, Baya Belal, Myriam Tekaïa

  • Regie:Sylvain Estival

  • Kamera:Romain Winding

  • Autor:Sylvain Estibal

  • Musik:Aqualactica, Boogie Balagan

  • Verleih:Thimfilm

Für diesen Film gibt es leider keine Vorstellungen.